Einsätze 2022

Verkehrsunfall auf der LB 45 bei Horn

Am Sonntag, den 18. September 2022, wurde die Feuerwehr Horn um 14:12 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der LB 45 im Bereich der Ortsausfahrt Horn alarmiert. Zwei Pkw waren zusammengestoßen. Ein Pkw hatte einen Anhänger mit Boot transportiert. Zur Unterstützung wurde die Feuerwehr Sigmundsherberg alarmiert. Ein Unfallfahrzeug wurde von der FF Sigmundsherberg geborgen und zu einem Abstellplatz verbracht. Der Pkw samt Bootsanhänger wurden von einer Privatfirma geborgen und abtransportiert. Herzlichen Dank an die Kameraden der Feuerwehr Sigmundsherberg für die Unterstützung. Link zur FF Sigmundsherberg


TUS-Alarm bei der Firma Leyrer und Graf am 16. September 2022 (Fehlalarm)


Brandmeldealarm bei der Firma Habau am 15. September 2022 (Fehlalarm)


Fahrzeugbergung auf der LB 38 Rampe zu LB 2

Am Freitag, den 9. September 2022, wurde die Feuerwehr Horn gegen 15:00 Uhr zu einer Fahrzeugbergung auf der LB 38 Rampe zur LB 2 alarmiert. Ein Lenker war mit seinem Fahrzeug in den Straßengraben gerutscht. Mit der Seilwinde des Hilfeleistungslöschfahrzeuges konnte der Pkw geborgen werden. Da offensichtlich am Unfallfahrzeug keine Beschädigungen waren, konnte der Lenker die Fahrt fortsetzen.


TUS-Alarm im Landesklinikum Horn am 8. September 2022 (Angebrannte Speise)


TUS-Alarm in der HAK/HLW Horn am 5. September 2022 (Fehlalarm)


TUS-Alarm im Landesklinikum Horn am 4. September 2022 (Angebrannte Speise)


TUS-Alarm im EKZ Horn am 29. August 2022 (Fehlalarm)


TUS-Alarm im Möbelhaus Lutz am 24. August 2022 (Fehlalarm)


2 mal TUS-Alarm bei der Firma Leyrer und Graf am 23. August 2022 (Fehlalarm)


Fahrzeugbergung bei Maria Dreieichen

Am Dienstag, den 23. August 2022, wurde die Feuerwehr Horn um 11.15 Uhr zur Unterstützung der Feuerwehr Mold bei einer Fahrzeugbergung auf der LB 2 bei Maria Dreieichen alarmiert. Eine Lenkerin war mit ihrem Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen und in den Waldrand geschlittert. Wir konnten den verunfallten Pkw mit dem Wechselladefahrzeug bergen und zu einem gesicherten Abstellplatz verbringen.


Tierrettung im EKZ Horn

Am Freitag, den 19. August 2022, wurde die Feuerwehr Horn gegen 17:30 Uhr zu einer Tierrettung ins EKZ Horn alarmiert. Eine Fledermaus hatte sich mit den Fängen verhakt und konnte sich nicht mehr befreien. Rasch konnte die Fledermaus befreit und sicher in den Wald verbracht werden.


Schweres Unwetter über der Stadt Horn

Am Donnerstag, den 18. August 2022, wurde die Bereichsalarmzentrale gegen 18:00 Uhr im Feuerwehrhaus Horn besetzt. Kurz danach kam es zu den ersten Notrufen. Die Mannschaft der Feuerwehr Horn wurde auf verschiedene Einsatzfahrzeuge aufgeteilt, damit mehrere Einsatzstellen gleichzeitig abgearbeitet werden konnten.  Am schwersten vom Unwetter betroffen, waren die Bereiche Prager Straße, Mödringer Straße, Kurzgasse und Raabser Straße. Die meisten Einsätze der Feuerwehr Horn beliefen sich auf das Entfernen von umgestürzten Bäumen. Bei der Stadtpfarrkirche mussten lose Dachziegel entfernt werden. Beim Bundesamtsgebäude in der Prager Straße musste das lose Dach gesichert werden. Bei all diesen Einsätzen bewährte sich die Drehleiter wieder einmal mehr. In Horn alleine wurden zwischen 18:00 Uhr und 22:30 Uhr an die 30 Einsätze abgearbeitet. Im ganzen Bezirk Horn wurden von den 23 eingesetzten Feuerwehren knapp 100 Einsätze erledigt.


TUS-Alarm im CAMPUS Horn am 18. August 2022 (Fehlalarm)


Beseitigen einer Ölspur

Am Freitag, den 12. August 2022 wurde die Feuerwehr Horn um 03:00 Uhr zur Beseitigen einer Ölspur zum ÖAMTC-Kreisverkehr alarmiert. Ein Lenker war mit seinem Fahrzeug über den Kreisverkehr geschlittert. Mit BIOVERSAL und Ölbindemittel wurde die Straße gereinigt.


Fahrzeugbergung Abfahrt Horn Mitte

Am Mittwoch, den 10. August 2022, wurde die Feuerwehr Horn um 10:44 Uhr zur Bergung eines Fahrzeuges bei der Abfahrt Horn Mitte alarmiert. Ein Lenker landete mit seinem Fahrzeug im Straßengraben. Mit dem Kran des Wechselladefahrzeuges konnte der Pkw aus dem Graben geborgen werden. Der Pkw konnte beinahe unbeschädigt die Fahrt fortsetzen. Verletzt wurde niemand.


Lkw-Unfall bei der Abfahrt Horn Mitte

Am Montag, den 8. August 2022, wurde die Feuerwehr Horn um 06:36 Uhr zu einem Lkw-Unfall auf der Umfahrung Horn-Abfahrt Horn Mitte alarmiert. Ein Kranfahrzeug stürzte in der Kurve um und blieb auf der Seite liegen. Der Fahrer wurde verletzt und mit dem Roten Kreuz Horn in das Landesklinikum Horn gebracht. Beim Eintreffen der Feuerwehr Horn wurde eine erhebliche Menge Diesel gebunden. In weiterer Folge wurde die Firma kontaktiert. Nach Rücksprache mit der Firmenleitung wurde die Bergung betriebsintern durchgeführt. Die Feuerwehr Horn unterstützte die Bergungsarbeiten. Das kontaminierte Erdreich wurde von der Straßenmeisterei Horn abgegraben. Für die Dauer der Bergungsarbeiten war die Abfahrt Horn Mitte gesperrt.


TUS-Alarm bei der Firma Lehr am 1. August 2022 (Fehlalarm)


Brand eines Mähdreschers und eines Feldes in Langau

Am Donnerstag, den 21. Juni 2022, wurde die Feuerwehr Horn gegen 11:45 Uhr zur Unterstützung der eingesetzten Kräfte in Langau bei einem Mähdrescher und Feldbrand alarmiert. Kurz nach dem Ausrücken wurde über die Einsatzleitung bekanntgegeben, dass der Einsatz der Feuerwehr Horn nicht mehr erforderlich ist.


Brandverdacht in der Steinbruch-Straße

Am Dienstag, den 19. Juli 2022, wurde die Feuerwehr Horn kurz nach 07:00 Uhr zu einem Brandverdacht in ein Mehrparteienhaus in die Steinbruchstraße alarmiert. Nach einer genauen Erkundung durch den Einsatzleiter konnte kein Brand gefunden werden. Die Feuerwehr Horn rückte ein.


Personen im Aufzug im CAMPUS Horn

Zum dritten Einsatz des Tages wurde die Feuerwehr Horn am Montag, den 18. Juli 2022, um 22.37 Uhr alarmiert. Der Aufzug mit mehreren Personen blieb stecken. Nach einer kurzen Erkundung konnten die Personen von der Feuerwehr rasch befreit werden.


Fahrzeugbergung bei Strögen

Zum zweiten Einsatz wurde die Feuerwehr Horn am Montag, den 18. Juli 2022, um 15:11 Uhr alarmiert. Die Feuerwehr Frauenhofen forderte das Wechselladefahrzeug zur Unterstützung bei einer Fahrzeugbergung bei Strögen an. Das Fahrzeug konnte mit dem Kran geborgen werden und die Fahrt konnte unbeschädigt fortgesetzt werden.


Person in Notlage am Bahnhof Irnfritz

Am Montag, den 18. Juli 2022, wurden die Feuerwehren Irnfritz, Wappoltenreith und Horn gegen 08:00 Uhr zum Einsatz nach Irnfritz alarmiert. Die Feuerwehr Horn konnte nach Rücksprache mit dem Einsatzleiter wieder einrücken.


Schwerer Verkehrsunfall auf der LB 2 Umfahrung Horn

Am Freitag, den 15. Juli 2022, wurde die Feuerwehr Horn gegen 14:00 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Umfahrung Horn alarmiert. Zwei Fahrzeuge waren aus ungeklärter Ursache frontal zusammengekracht. 2 Personen wurden bei dem Unfall verletzt. Beide Fahrzeuge wurden mit dem Wechselladefahrzeug der Feuerwehr Horn geborgen und zu einem Abstellplatz gebracht. Für die Dauer der Aufräumungsarbeiten wurde eine örtliche Umleitung eingerichtet.


TUS-Alarm im betreuten Wohnen am 15. Juli 2022 (Fehlalarm)


Brand eines Feldes bei Mühlfeld

Wenige Minuten nachdem Einrücken von den Auspumparbeiten wurde die Feuerwehr Horn am Donnerstag, den 14. Juli 2022 zum zweiten Einsatz des Tages alarmiert. In Mühlfeld Richtung Taffatal war bei Erntearbeiten ein Feld in Brand geraten. Beim Eintreffen der Feuerwehr Horn war die Feuerwehr Mühlfeld bereits mit den Löscharbeiten beschäftigt. Mittels Schnellangriffseinrichtung des Hilfeleistungslöschfahrzeuges konnte ein Übergreifen der Flammen auf den angrenzenden Wald verhindert werden. Die Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Mühlfeld klappte ausgezeichnet.


Auspumparbeiten in der Innenstadt

Am Donnerstag, den 14. Juli 2022, wurde die Feuerwehr Horn um 09:38 Uhr zu Auspumparbeiten in der Innenstadt alarmiert. Ein Keller war, vermutlich wegen eines Rohrbruches, vollgelaufen. Mit insgesamt 3 Unterwasserpumpen dauerte es den ganzen Vormittag die drei Kellerräume leer zu pumpen. Gegen 12:30 Uhr konnte die Feuerwehr Horn wieder einrücken.


Dachstuhlbrand in Maiersch

Am Mittwoch, den 13. Juli 2022, wurde die Feuerwehr Horn gegen 02:15 Uhr zur Unterstützung mit der Drehleiter bei einem Dachstuhlbrand in Maiersch alarmiert. Ein Wirtschaftsgebäude und Teile des Wohnhauses standen in Vollbrand. Mit der Drehleiter konnte mittels Wasserwerfer, die in Brand stehenden Dachflächen, abgelöscht werden. In weiterer Folge wurden Glutester mit der Wärmebildkamera aufgespürt und abgelöscht. Durch den gemeinsamen Einsatz der insgesamt 10 Feuerwehren, konnte zumindest ein Teil des Wohnhauses erhalten werden. Die Feuerwehr Horn konnte den Einsatz gegen 06:00 Uhr beenden und wieder nach Horn einrücken. Zusätzlich zu den 10 Feuerwehren waren die Polizei und das Rote Kreuz vor Ort. Die Zusammenarbeit aller eingesetzten Kräfte war ausgezeichnet.


Verkehrsunfall auf der LB 45

Am Montag, den 11. Juli 2022, wurde die Feuerwehr Horn um 19:47 Uhr zur Unterstützung der Feuerwehr Breiteneich bei einer Fahrzeugbergung auf der LB 45 kurz vor Breiteneich alarmiert. Ein Lenker war mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen und überschlug sich. Das Fahrzeug wurde mit dem Kran des Wechselladefahrzeuges geborgen und im Anschluss zu einem Abstellplatz verbracht.


Schwerer Verkehrsunfall bei der Auffahrt auf die LB 4 Umfahrung Horn

Am Freitag, den 8. Juli 2022, wurden die Feuerwehren Mold und Horn gegen 14:40 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall bei der Auffahrt auf die LB 4 (Horn Ost) alarmiert. Zwei Fahrzeuge waren frontal zusammengekracht. Insgesamt waren in dem Verkehrsunfall 4 Fahrzeuge verwickelt. Das Rote Kreuz war mit einem Großaufgebot an der Einsatzstelle. Auch der Rettungshubschrauber Christophorus 2 war an der Einsatzstelle gelandet. Insgesamt wurden bei dem Verkehrsunfall 4 Personen, davon 2 schwerverletzt. Als alle verletzten Personen abtransportiert wurden, konnte mit der Bergung der Fahrzeuge begonnen werden. Die Feuerwehr Mold barg den Pkw und die Feuerwehr Horn den Kleinbus. Die Straße wurde noch gereinigt und die Straßenmeisterei informiert. Für die Dauer der Bergungsarbeiten wurde eine örtliche Umleitung eingerichtet.


Fahrzeugbergung auf der LB 4 bei Mold

Am Dienstag, den 5. Juli 2022, wurde die Feuerwehr Horn gegen 11:45 Uhr zur Unterstützung der Feuerwehr Mold bei einer Fahrzeugbergung auf der LB 4 Nahe Mold alarmiert. Nach einem Auffahrunfall schlitterte ein Pkw in den Straßengraben und blieb auf der Seite liegen. Mit dem Kran des Wechselladefahrzeuges wurde der Pkw geborgen und zu einem Abstellplatz verbracht.


Fahrzeugbergung in der Raabser Straße

Zum zweiten Einsatz des Tages wurde die Feuerwehr Horn am Sonntag, den 3. Juli 2022, gegen 19:00 Uhr alarmiert. Nach einem Auffahrunfall in der Raabser Straße musste ein Pkw geborgen werden. Die Straße wurde im Anschluss noch gereinigt.


Fahrzeugbergung bei der Blie-Kreuzung

Am Sonntag, den 3. Juli 2022, wurde die Feuerwehr Horn um 08:30 Uhr zur Bergung eines verunfallten Fahrzeuges auf der Blie-Kreuzung alarmiert. Zwei Pkw waren im Kreuzungsbereich zusammengestoßen. Ein Pkw war noch fahrtüchtig. Der zweite Pkw musste mit dem Wechselladefahrzeug geborgen und zu einem Abstellplatz gebracht werden.


Kleinkind in Pkw

Am Samstag, den 2. Juli 2022, wurde die Feuerwehr Horn um 17:09 Uhr zur Befreiung eines Kleinkindes aus einem Pkw alarmiert. Ein Fahrzeug hatte sich aus unbekannter Ursache verschlossen. Auf dem Beifahrersitz befand sich ein Kleinkind. Kurz nach dem Eintreffen am Einsatzort konnte das Kind befreit und der Rettung übergeben werden. Das Kind wurde zur Kontrolle ins Landesklinikum Horn verbracht. Besten Dank an Dr. Eduard Gaisfuss, welcher seinen Sohn Georg zum Einsatz ins Feuerwehrhaus brachte und kurzerhand mit zum Einsatz ausrückte.


TUS-Alarm im Landesklinikum Horn am 2. Juli 2022 (Fehlalarm)


Tierrettung in der Franz-Kreitler-Straße

Am Freitag, den 1. Juli 2022, wurde die Feuerwehr Horn um 13:49 Uhr zur Rettung eines Mauerseglers alarmiert. Der Mauersegler hatte sich in einer Dachrinne verfangen und konnte sich aus eigener Kraft nicht mehr befreien. Mittels der Drehleiter gelang es einem Mitglied der Feuerwehr Horn den Vogel zu befreien und der Tierrettung zu übergeben.


Tierrettung in der Spitalgasse

Am Donnerstag, den 30. Juni 2022, wurde die Feuerwehr Horn kurz vor halb 7 morgens zu einer Tierrettung alarmiert. Ein Passant merkte, dass aus dem Motorraum eines Pkws lautes Katzen-Miauen zu hören war und verständigte die Einsatzkräfte. Die Besitzerin des Fahrzeuges konnte über das Landesklinikum Horn ausfindig gemacht werden. Die Motorhaube konnte sodann geöffnet werden. Der kleine Ausreißer versteckte sich aber im unteren Bereich des Motors. Da es mit dem Wagenheber auch nicht möglich war, das Fahrzeug so anzuheben, dass eine Rettung möglich war, wurde kurzerhand das Wechselladefahrzeug nachgefordert. Das Fahrzeug konnte nun so aufgehoben werden, dass die untere Motorabdeckung entfernt werden konnte. Nach wenigen Minuten konnte der Stubentiger aus seiner misslichen Lage befreit werden. Das Kätzchen wurde der Lenkerin zur Betreuung übergeben. Ein etwas aufwendiger Einsatz, der sich bezahlt machte, wenn man die Fotos anschaut.


Person im Aufzug in der Lazarettgasse

Am Freitag, den 24. Juni 2022, wurde die Feuerwehr Horn kurz nach 11 Uhr zur Befreiung von Personen aus einem Aufzug alarmiert. Beim Eintreffen am Einsatzort funktionierte der Aufzug einwandfrei und es waren keine Personen im Aufzug.


Fahrzeugbergung auf der LB 34 Höhe Abfahrt Mühlfeld


Am Donnerstag, den 23. Juni 2022, wurde die Feuerwehr Horn kurz nach 22:30 Uhr zur Unterstützung der Feuerwehr Mühlfeld bei einer Fahrzeugbergung alarmiert. Nach einem Ausweichmanöver überschlug sich ein Pkw und blieb am Dach liegen. Der Pkw konnte mit dem Wechselladefahrzeug geborgen und zu einem Abstellplatz gebracht werden. Verletzt wurde niemand.


TUS-Alarm im Landesklinikum am 23. Juni 2022 (Täuschungsalarm)


Verkehrsunfall auf der LB 2 Kreuzung Mold-Breiteneich

Am Mittwoch, den 22. Juni 2022, wurden die Feuerwehren Mold und Horn kurz vor 15:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der LB 2 Kreuzung Mold-Breiteneich alarmiert. Zwei Fahrzeuge waren im Kreuzungsbereich zusammengestoßen. Bei dem Zusammenstoß wurde ein Pkw in den Straßengraben geschleudert. Zwei Personen wurden mit dem Roten Kreuz zur Kontrolle ins Landesklinikum Horn gebracht. Der Pkw im Kreuzungsbereich wurde von der Feuerwehr Mold geborgen. Der Pkw im Straßengraben konnte mit dem Kran des Wechselladefahrzeuges der Feuerwehr Horn geborgen werden. Für die Dauer der Aufräumungsarbeiten kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen.


Brand in der Energiezentrale im Landesklinikum Horn

Am Montag, den 20. Juni 2022, wurde die Feuerwehr Horn gegen 21:35 Uhr zu einem Brandmeldealarm (TUS-Alarm) ins Landesklinikum Horn alarmiert. Bei der Erkundung konnte festgestellt werden, dass einige Brandmelder in der Energiezentrale ausgelöst hatten. Bei der weiteren Erkundung konnte Brandrauch wahrgenommen werden. Der Einsatzleiter alarmierte darauf hin zusätzlich die Feuerwehren Frauenhofen und Mödring zum Einsatz. Aufgrund dieser Brandmeldeauslösung und dem Alarmplan des Landesklinikums Horn wurde auch automatisch die EVN zum Einsatz verständigt. Da es sich beim Brand um den Hochspannungsbereich in der Energiezentrale handelt, erfolgte das Vorgehen unter Atemschutz gemeinsam mit dem Leiter der Haustechnik und einem Mitarbeiter der EVN. Beides glücklicherweise Feuerwehrmitglieder. Der Brand konnte in einem Lagerraum, in welchen Hochspannungsleitungen durchführten, mit der Wärmebildkamera lokalisiert werden und mit einem CO2-Feuerlöscher abgelöscht. Insgesamt waren 4 Atemschutztrupps im Einsatz. In weiterer Folge wurde der Bereich mit zwei Überdruckbelüfter sowie mit einem Be-und Entlüftungsgerät entraucht. Durch den Ausfall der Stromversorgung durch den Brand übernahmen die Notstromaggregate automatisch die Versorgung mit Strom. Es wurde ein kleiner Krisenstab gebildet und immer wieder kurze Besprechungen durchgeführt, um mit allen eingebundenen Kräften die weitere gemeinsame Vorgehensweise zu koordinieren. Für die Feuerwehren war der Einsatz gegen 03:30 Uhr beendet. Die EVN und die Haustechnik des Landesklinikums arbeitete die ganze Nacht noch weiter. Für die Patientinnen und Patienten gab es zu keinen Zeitpunkt Gefahr. Die Brandursache dürfte eine Überspannung durch Blitzschlag gewesen sein. Die Zusammenarbeit mit allen eingesetzten Kräften war ausgezeichnet.


Fahrzeugbergung bei Geras

Am Montag, den 20. Juni 2022, wurde die Feuerwehr Horn gegen 08:30 Uhr zur Unterstützung der Feuerwehr Geras bei einer Fahrzeugbergung alarmiert. Zwischen Geras und Goggitsch kam ein Lenker mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben. Der Pkw konnte mit dem Kran des Wechselladefahrzeuges geborgen und anschließend und zu einem Abstellplatz verbracht werden. Verletzt wurde niemand.


TUS-Alarm im Kunsthaus Horn am 18. Juni 2022 (Fehlalarm)


2mal TUS-Alarm im Möbelhaus Lutz am 16. Juni 2022 (Fehlalarm)


TUS-Alarm im CAMPUS Horn am 15. Juni 2022 (Täuschungsalarm)


Fahrzeugbrand auf der LB 38 A

Am Dienstag, den 14. Juni 2022, wurde die Feuerwehr Horn kurz vor 19:00 Uhr zu einem Fahrzeugbrand auf der LB 38 A Höhe Autohaus Waldviertel alarmiert. Da für 19:00 Uhr eine Begehung im neuen Ärztezentrum geplant war, konnte die Feuerwehr Horn rasch zum Einsatz ausrücken. Bei der Anfahrt rüstete sich ein Atemschutztrupp aus. Beim Eintreffen des Hilfeleistungslöschfahrzeuges, stand der Pkw im Bereich der Motorhaube in Vollbrand. Sofort mit konnte mit dem Atemschutztrupp und der Schnellangriffseinrichtung mit den Löscharbeiten begonnen werden. In kurzer Zeit war der Brand gelöscht und es erfolgten Kontrollarbeiten mit der Wärmebildkamera um Glutnester aufzuspüren. Nach endgültigen „Brand aus“ wurde der Pkw zu einem gesicherten Abstellplatz verbracht. Der Einsatz dauerte eine Stunde.


TUS-Alarm im EKZ Horn am 2. Juni 2022 (Fehlalarm)


TUS-Alarm im betreuten Wohnen am Stephansberg am 1. Juni 2022 (Fehlalarm)


Schwerer Verkehrsunfall in Horn

Am Christi Himmelfahrtsfeiertag wurde die Feuerwehr Horn, gemeinsam mit den Kameraden der Feuerwehren Frauenhofen und Mold um 17:41 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit vermutlich einer eingeklemmten Person alarmiert.  Im Kreuzungsbereich der Bahnstraße mit der Lagerhausstraße stießen zwei Pkws zusammen. Bei dem Zusammenstoß überschlug sich ein Pkw und blieb am Dach liegen. Beim Eintreffen der Feuerwehr Horn konnte nach Rücksprache mit dem Bezirkseinsatzleiter des Roten Kreuzes Entwarnung gegeben werden. Es war keine Person eingeklemmt. Das Rote Kreuz versorgte insgesamt vier verletzte Personen. Die beiden zusätzlich alarmierten Feuerwehren, konnten auf Anordnung vom Einsatzleiter der Feuerwehr Horn, wieder in die Feuerwehrhäuser einrücken. Die beiden Unfallfahrzeuge wurden mit dem Kran des Wechselladefahrzeuges geborgen und zu Abstellplätzen gebracht. Der Einsatz dauerte knapp 2 Stunden.


TUS-Alarm im CAMPUS Horn am 21. Mai 2022 (Täuschungsalarm)


 

Brand eines Motorrades

Am Mittwoch, den 18. Mai 2022, wurde die Feuerwehr Horn um 01:25 Uhr zum Brand eines Motorrades auf der Umfahrung Horn alarmiert. Ein Motorrad prallte mit einem Sattelzug zusammen. Bei dem Aufprall verstarb der Motorradlenker, trotz eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen, an der Unfallstelle. Das brennende Motorrad wurde von der Feuerwehr gelöscht und im Anschluss geborgen.

Fahrzeugbergung auf der LB 2 Abfahrt Horn Süd

Am Dienstag, den 10. Mai 2022, wurde die Feuerwehr Horn kurz nach 13:00 Uhr zur Bergung eines verunfallten Kleinbusses alarmiert. Ein Lenker war mit seinem Bus von der Fahrbahn abgekommen und in den Straßengraben geschlittert. Mit der Seilwinde des Hilfeleistungslöschfahrzeuges konnte der Bus rasch geborgen werden. Der Einsatz war in 30 Minuten beendet.


Brandverdacht im Penny Markt

Am Donnerstag, den 5. Mai 2022, wurde die Feuerwehr Horn gegen 18:15 Uhr zu einem Brandverdacht in den Penny Markt in Horn alarmiert. Im Bereich des Zählerkastens kam es zu einer leichten Verrauchung. Mit der Wärmebildkamera wurde der betroffene Bereich abgesucht. Nach dem die Ursache gefunden wurde, konnte die Feuerwehr Horn wieder einrücken.


Vermutlicher Fahrzeugbrand am Lagerhausparkplatz

Am Samstag, den 30. April 2022, wurde die Feuerwehr Horn gegen 14:30 Uhr zu einem vermutlichen Fahrzeugbrand am Lagerhausparkplatz in die Prager Straße alarmiert. Im Motorraum eines Pkws entwickelte sich ein Entstehungsbrand, welcher von Bedienstete des Lagerhauses mit einem Handfeuerlöscher abgelöscht werden konnte. Die Feuerwehr Horn kontrollierte den Bereich mit der Wärmebildkamera. Kleinere Glutnester in der Dämmung wurden noch abgelöscht bzw. entfernt. Nach einer Stunde war der Einsatz beendet.


Technische Hilfeleistung bei der Blie-Kreuzung

Am Donnerstag, den 28. April 2022, wurde die Feuerwehr Horn um 14:43 Uhr zu einer technischen Hilfeleistung bei der Blie-Kreuzung alarmiert. Ein Pkw blockierte nach einem technischen Gebrechen den Kreuzungsbereich. Es bildete sich ein Rückstau bis in die Prager-Straße. Der defekte Pkw konnte rasch mit dem Wechselladefahrzeug entfernt werden. Der Einsatz war nach einer halben Stunde beendet.


TUS-Alarm im Landesklinikum Horn am 21. April 2022 (Fehlalarm)


Brand eines Müllcontainers

Am Donnerstag, den 14. April 2022, wurden die Feuerwehren, Horn, Breiteneich, Mödring, Mühlfeld und der Zug Doberndorf zum Brand eines Containers eines Müllfahrzeuges beim Bahnhof Horn alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr Horn konnte festgestellt werden, dass der Brand in dem geschlossenen Container erloschen sein durfte. Die zusätzlich alarmierten Feuerwehren konnten wieder einrücken. Mit dem Kran des Wechselladefahrzeuges wurde der Container an zwei Seiten geöffnet und mit der Wärmebildkamera konnten einige kleine Glutnester noch aufgespürt werden und mit dem Hohlstrahlrohr eines Atemschutztrupps abgelöscht werden. Der Einsatz war in einer Stunde beendet.


Kleinkind in Pkw eingeschlossen

Am Sonntag, den 10. April 2022, wurde die Feuerwehr Horn um 19:06 Uhr zur Befreiung eines Kleinkindes aus einem Pkw alarmiert. Der Pkw hatte sich zugesperrt und der Schlüssel lag im Inneren des Fahrzeuges. Aufgrund der unklaren Lage wurde beim Zufahren zum Einsatzort zusätzlich das Rote Kreuz alarmiert. Da sich keine schneller Lösung da bot, wurde die kleineste Fensterscheibe des Pkw mit einem Federkörner eingeschlagen. Zuvor wurde die Scheibe abgeklebt, damit keine Splitter ins Innere des Pkws fallen. Das Kleinkind konnte so rasch aus dem Pkw befreit werden und der Mutter und dem Roten Kreuz übergeben werden. Ein Feuerwehrplüschtier wurde als kleines Trostpflaster überreicht.


TUS-Alarm im Möbelhaus Lutz am 10. April 2022 (Fehlalarm)


Fahrzeugbergung beim CAMPUS Horn

Am Dienstag, den 5. April 2022, wurde die Feuerwehr Horn gegen 20:15 Uhr zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. Ein Lenker war mit dem Pkw im Baustellenbereich in ein Schotterbett gefahren. Mit dem Kran des Wechselladefahrzeuges konnte der Pkw wieder auf die Straße gehoben werden. Der Einsatz war nach knapp einer halben Stunde beendet.


TUS-Alarm in der Druckerei Berger am 2. April 2022 (Fehlalarm)


Waldbrand bei Brugg

Am Mittwoch den 30. März 2022, wurde die Feuerwehr Horn gegen 17:30 Uhr zur Unterstützung der örtlich eingesetzten Feuerwehren bei einem Waldbrand in der Nähe von Brugg alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr Horn kam die Information vom Einsatzleiter, dass schon insgesamt 6 Güllefässer vor Ort sind und der Einsatz nicht mehr notwendig sei. Die Feuerwehr Horn rückte wieder ins Feuerwehrhaus ein.


Tierrettung in Horn

Am Dienstag, den 29. März 2022, wurde die Feuerwehr Horn gegen 14:00 Uhr zu einer Tierrettung in die Frauenhofner Straße alarmiert. Ein Reh hatte sich in einem Brückengeländer verfangen. Beim Eintreffen der Feuerwehr war das Reh schon von der Polizei befreit worden.


TUS-Alarm im EKZ Horn am 26. März 2022 (Auslösung durch Bankomatsprengung)


Brand eines Wirtschaftsgebäudes in Kühnring

Am Mittwoch, den 23. März 2022, wurde die Feuerwehr Horn um 01:25 Uhr zum Brand eines Wirtschaftsgebäudes in Kühnring alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr Horn hatten die bereits eingetroffenen Feuerwehren mit der Brandbekämpfung von mehreren Seiten begonnen. Auftrag für die Feuerwehr Horn war es, mit der Drehleiter einen gezielten Löscheinsatz durchzuführen. Durch den effektiven Löscheinsatz mehrerer Strahlrohre sowie dem Wendestrahlrohr der Drehleiter konnte ein Übergreifen der Flammen auf einen großen Teil des Wohnhauses verhindert werden. In weiterer Folge wurden vom Korb der Drehleiter mit einem Strahlrohr weitere Glutnester im vorderen Teil des Gebäudes gezielt abgelöscht. Gegen 04:00 Uhr konnte die Feuerwehr Horn wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen. Im Einsatz waren die Feuerwehren Kühnring, Burgschleinitz, Grafenberg, Harmannsdorf, Eggenburg, Matzelsdorf, Mold, Reinprechtspölla, Sigmundsherberg und Zogelsdorf. Weiters waren am Einsatzort die Polizei sowie das Rote Kreuz. Eine Brandsicherheitswache durch die Feuerwehr Kühnring wurde aufgebaut.


Fahrzeugbergung am Annaweg

Am Freitag, den 18. März 2022, wurde die Feuerwehr Horn um 16:42 Uhr zu einer Fahrzeugbergung in die Annagasse alarmiert. Aus unbekannter Ursache fuhr ein Pkw rückwärts in einen Vorgarten. Glücklicherweise kam bei dem Zwischenfall niemand zu schaden. Das Fahrzeug konnte mit dem Kran des Wechselladefahrzeuges geborgen und gesichert abgestellt werden.


TUS-Alarm am 17. März 2022 im Landesklinikum Horn (Fehlalarm)


Austritt von Klebemittel

Am Donnerstag, den 17. März 2022, wurde die Feuerwehr Horn um 11:02 Uhr zu einem Schadstoffaustritt auf Betriebsgelände der Firma Berger alarmiert. Aus unbekannter Ursache gelang Klebermittel in den Kanal. Die Feuerwehr Horn konnte ein weiteres verbreiten des Klebers verhindern und unterstützte in weiterer Folge die ordnungsgemäße Entsorgung.


Katastrophenhilfsdienst im Bezirk Horn ist im Zuge der Hilfslieferungen für die Ukrainekrise im Einsatz

Bereits am Samstag, den 05.März 2022, erreichte den Kommandanten der 8. KHD Bereitschaft Horn HBM Rainer Hubmayer, die Anforderung des NÖ Landesfeuerwehrkommandos zur Unterstützung der Transportlogistik für die Lieferung der Hilfsgüter im Zuge der Ukrainekrise.Umgehend wurde das Wechselladefahrzeug der FF Horn samt Tiefladeanhänger in Bereitschaft versetzt.Parallel dazu wurden noch am Wochenende durch die KHD Zugskommandanten alle Hebel in Bewegung gesetzt, um auch Einwegpaletten, welche für die Lieferungen in großen Stückzahlen benötigt werden, im gesamten Bezirk Horn zu organisieren.Binnen kürzester Zeit gelang es über Anfrage bei Firmen im gesamten Bezirk eine Anzahl von 350 Paletten bereit zu stellen, so daß der erste Transport bereits am Montag, den 07. März.2022, nach Tulln ging. Im NÖ Feuerwehr- werden die Hilfsgüter gesammelt, verpackt und für den weiteren Transport vorbereitet. Weiters kam am dann am Donnerstag, den 10. März 2022, eine weitere Anforderung an die 8. KHD Bereitschaft für den Transport der Hilfsgüter in ein Verteilerzentrum nach Bratislava. So machte sich am Samstag, den 12.03.2022, um 07.00 Uhr das WLF Horn samt Tiefladeanhänger auf den Weg nach Tulln um dort Hilfsgüter zu laden.Am Sonntag den 13.03.2022, machten sich OV Mario Schmutz (FF Horn) und EOBI Andreas Resl (FF Drosendorf) mit dem WLF samt TAW um 06:00 Uhr auf dem Weg in Richtung Bratislava.Dort angekommen wurde mit Unterstützung der slowakischen Kameraden der Konvoi, bestehend aus 4 Wechselladefahrzeugen samt Anhänger, entladen.Nach einem kurzen Frühstück für die eingesetzten Kräfte machte sich der Konvoi wieder auf den Weg in Richtung Heimat.Wohlbehalten konnte unsere WLF-Besatzung gegen 15:00 Uhr in Horn wieder einrücken.Besonders erwähnt muß hier wieder die sehr gute Zusammenarbeit mit den Feuerwehren der 8. KHD Bereitschaft werden. Durch diese konnte wieder einmal mehr, mit der „Horner Lösung“, ein schneller und gut strukturierter Einsatzerfolg erreicht werden.


Türöffnung in der Franz-Kreitler-Straße

Am Sonntag, den 13. März 2022, wurde die Feuerwehr Horn um 16:45 Uhr zu einer Türöffnung in die Franz-Kreitler-Straße alarmiert. Da ein Unfall in einer Wohnung vermutet wurde, wurden auch das Notarzteinsatzfahrzeug, ein Rettungswagen und die Polizei zum Einsatzort beordert. Nach mehrmaligem Anklopfen konnte eine Person die Eingangstür öffnen und das Rote Kreuz übernahm die Versorgung. Die Feuerwehr konnte einrücken.


TUS-Alarm im betreuten Wohnen am Stephansberg am 12. März 2022 (Fehlalarm)


TUS-Alarm im Möbelhaus Lutz am 12. März 2022 (Täuschungsalarm)


Fahrzeugbrand am 5. März 2022 (Einsatzstorno)


TUS-Alarm in der Druckerei Berger am 28. Februar 2022 (Fehlalarm)


TUS-Alarm im Möbelhaus Kika am 27. Februar 2022


Brandverdacht in der Raabser Straße

Am Freitag, den 25. Februar 2022, wurde die Feuerwehr Horn um 20:21 Uhr zu einem Brandverdacht in einer Wohnung in der Raabser Straße alarmiert. Beim Eintreffen am Einsatzort wurde festgestellt, daß ein Rauchfang die Verrauchung in der Wohnung verursachte. Ein Rauchfangkehrer wurde verständigt und konnte das Problem rasch lösen.


TUS-Alarm in der „Alten Post“ am 22. Februar 2022 (Fehlalarm)


Fahrzeugbergung auf der LB 2 Richtung Maria Dreieichen

Am Freitag, den 18. Februar 2022, wurde die Feuerwehr Horn gegen 09:15 Uhr zur Unterstützung der Feuerwehr Mold bei einer Fahrzeugbergung auf der LB 2 alarmiert. Ein Pkw kam von der Fahrbahn ab. Mit dem Kran des Wechselladefahrzeuges konnte der Pkw geborgen werden.


Brandeinsatz in Zogelsdorf

Fast zur gleichen Zeit wurde die Feuerwehr Horn zu einem vermutlichen Dachstuhlbrand nach Zogelsdorf alarmiert. Nach kurzer Zeit konnte Entwarnung gegeben werden. Die örtlich eingesetzten Feuerwehren hatten den Brand in der Entstehungsphase ablöschen können. Mit der Wärmebildkamera wurden letzte Glutnester aufgespürt und konnten rasch abgelöscht werden. Die Feuerwehr Horn konnte einrücken bzw. den Einsatz in der Thurnhofgasse weiter abarbeiten.


Sturmeinsatz in der Thurnhofgasse

Am Donnerstag, den 17. Februar 2022, wurde die Feuerwehr Horn, von der bereits seit dem Vormittag besetzten Bezirksalarmzentrale Horn, gegen 16:00 Uhr zu einem Sturmschaden in die Thurnhofgasse alarmiert. Lose Dachteile mussten gesichert werden.


Fahrzeugbergung bei Winkl

Am Mittwoch, den 16. Februar 2022, wurde die Feuerwehr Horn zum dritten Einsatz des Tages alarmiert. Die Feuerwehr Winkl forderte das Wechselladefahrzeug an. Ein Geländewagen musste zwischen Winkl und St. Marein geborgen werden. Der Einsatz dauerte ca. eine Stunde.


TUS-Alarm im Möbelhaus Lutz am 16. Februar 2022 (Fehlalarm)


Verkehrsunfall in der Wiener Straße

Am Mittwoch, den 16. Februar 2022, wurde die Feuerwehr Horn gegen 07:15 Uhr zu einem Verkehrsunfall in die Wiener Straße Höhe Brücke „Breiteneicher Bach“ alarmiert. Ein Lenker stieß mit seinem Pkw gegen eine Wand. Das Fahrzeug wurde von einer Privatfirma geborgen.  Die Aufgabe der Feuerwehr war es Ölbindemittel aufzutragen und die Fahrbahn zu reinigen. Der Einsatz war nach 30 Minuten beendet.


TUS-Alarm in der Druckerei Berger am 14. Februar 2022 (Täuschungsalarm)


Brandeinsatz in Goggitsch und Sturmtief „Nadja“

Am Sonntag, den 30. Jänner 2022, wurde die Feuerwehr Horn um 10:39 Uhr zur Unterstützung der eingesetzten Feuerwehren bei einem Silobrand in Goggitsch alarmiert. Laut Einsatzanforderung war es nur notwendig, mit der Drehleiter und 24 Stk. Reserveatemluftflaschen zum Einsatz auszurücken. Beim Eintreffen im Feuerwehrhaus wurde vom Kommandanten eine Besatzung für die Drehleiter sowie ein Begleitfahrzeug mit den Reserveflaschen, mit insgesamt 5 Mitglieder, eingeteilt. Der Rest der Mannschaft blieb in Horn, um sich für weitere Einsatzaufträge zur Verfügung zu halten.

Beim Eintreffen in Goggitsch waren bereits die Feuerwehren Goggitsch, Dallein, Hötzelsdorf, Geras und Langau im Einsatz. Auftrag der Drehleiter Horn war es, die losgerissenen Explosionsschutzklappen zu entfernen und einen Löschangriff über den Wasserwerfer der Drehleiter durchzuführen. Zwei Mitglieder der Feuerwehr Horn konnten, mit Atemschutzgeräte ausgerüstet, diese Aufträge durchführen.

Zwischenzeitlich wurde die Feuerwehr Horn zu insgesamt 12 Sturmeinsätzen im Horner Stadtgebiet alarmiert. Unteranderem galt es Sicherungsarbeiten durchzuführen, lose Dachverkleidungen zu beseitigen, umgestürzte Bäume zu entfernen. Parallel dazu wurde die Bezirksalarmzentrale Horn besetzt., um die Vielzahl der Einsätze im Bezirk Horn zu koordinieren.

In Goggitsch wurde einstweilen begonnen, den Inhalt des Silos auszuräumen und in beigestellte Container zu verladen. Die Drehleiter konnte gegen 16:00 Uhr wieder nach Horn einrücken. Am Abend wurden noch die Feuerwehren Eggenburg und Sallapulka zur Unterstützung beim Silobrand nachalarmiert. Die eingesetzten Kräfte konnten vom Silobrand in Goggitsch schließlich gegen 23:00 Uhr einrücken.

Die Bezirksalarmzentrale blieb bis 18:00 Uhr besetzt.


Personen im Aufzug

Am Samstag, den 29. Jänner 2022, wurde die Feuerwehr Horn um 12:02 Uhr zur Befreiung von eingeschlossenen Personen in einem Aufzug im Öhlknechthof alarmiert. Zwei Kinder waren im Aufzug stecken geblieben. Nach Kontaktaufnahme mit den Kindern, konnten sie rasch aus dem Aufzug befreit werden. Der Einsatz war in 30 Minuten beendet.


Brand eines Heizungsraumes in Mödring

Am Donnerstag, den 27. Jänner 2022, wurden die Feuerwehren Mödring und Horn um 11:08 Uhr zum Brand eines Heizungsraumes in Mödring alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr Horn erhielten wir vom Einsatzleiter den Auftrag mit Atemschutz und einer Löschleitung den Brand abzulöschen. Mit der Wärmebildkamera wurde der Raum noch auf Glutnester abgesucht. Rasch konnte „Brand aus“ gegeben werden und die beiden Feuerwehren konnten wieder einrücken.


Schwerer Verkehrsunfall auf der LB2 Kreuzung Mold – Breiteneich

Am Samstag, den 22. Jänner 2022, wurde die Feuerwehr Horn gemeinsam mit den Kameraden der Feuerwehr Mold zu einem schweren Verkehrsunfall auf der LB 2 Kreuzung Breiteneich – Mold alarmiert. Zwei Fahrzeuge waren im Kreuzungsbereich zusammengestoßen. Trotz allen Bemühungen der Rettungskräfte erlagen zwei Personen den schweren Verletzungen. Drei weitere Personen wurden verletzt und in die Krankenhäuser Horn und Krems gebracht. Die beiden Fahrzeuge wurden vom Wechselladefahrzeug der Feuerwehr Horn bzw. von einer Privatperson abtransportiert. Die Mitglieder der Feuerwehr Horn entbieten den Angehörigen das tiefste Mitgefühl!


TUS-Alarm im Autohaus Lehr am 21. Jänner 2022 (Täuschungsalarm)


Fahrzeugbergung auf der LB bei der Waldschenke

Am Donnerstag, den 20. Jänner 2022, wurde die Feuerwehr Horn um 15:09 Uhr zur Bergung eines Fahrzeuges auf der LB 4 bei der Waldschenke alarmiert. Ein Lenker war mit seinem Fahrzeug von der Straße abgekommen und in den Straßengraben gerutscht. Vor der Bergung mussten einige Äste einer Fichte beseitigt werden. In weiterer Folge wurde das Unfallfahrzeug mit dem Kran geborgen und zu einem Abstellplatz verbracht. Verletzt wurde niemand.


Türöffnung in der Spitalgasse

Am Dienstag, den 18. Jänner 2022, wurde die Feuerwehr Horn um 12:17 Uhr zu einer Türöffnung in die Spitalgasse alarmiert. Eine Person war in einem Reihenhaus gestürzt und konnte die Türe selbst nicht öffnen. Nach der Absprache mit dem Notarztteam, wurde über ein Fenster Zutritt zum Haus verschafft. Nun konnte die Eingangstür von Innen geöffnet werden und dem Notarztteam Zugang zur gestürzten Person verschafft werden. Für die Feuerwehr Horn war an dieser Stelle der Einsatz vorbei.


TUS-Alarm im Landesklinikum Horn am 15. Jänner 2022 (Täuschungsalarm)


TUS-Alarm bei der Firma Leyrer und Graf am 14. Jänner 2022 (Täuschungsalarm)


TUS-Alarm bei der Firma Leyrer und Graf am 12. Jänner 2022 (Täuschungsalarm)


Verkehrsunfall auf der LB 34 Richtung Rosenburg

Am Samstag, den 8. Jänner 2022, wurde die Feuerwehr Horn um 17:33 Uhr zur Bergung eines Fahrzeuges auf der LB 34 Richtung Rosenburg alarmiert. Ein Lenker war mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen. Mit dem Kran des Wechselladefahrzeuges konnte der Pkw rasch geborgen werden.


Fahrzeugbergung am Schauberg

Am Donnerstag, den 6. Jänner 2022, wurde die Feuerwehr Horn zur Unterstützung der Feuerwehr Irnfritz bei einer Fahrzeugbergung am Schauberg alarmiert. Ein Lenker kam mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Lenker wurde bei dem Unfall verletzt und in das Landesklinikum Horn eingeliefert. Gemeinsam mit dem Kameraden der Feuerwehr Irnfritz wurde das Fahrzeug geborgen und zu einem gesicherten Abstellplatz verbracht.

Kalender
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
M
D
M
D
F
S
S
29
30
31
1
2
3
4
5
7
8
9
10
4:00 PM - UA1 & 2 Übung
11
12
14
15
16
17
18
19
20
7:00 PM - 150kVA & SPA900
21
22
23
24
25
26
28
29
30
1
2
10 Sep
10/09/2022    
16:00 - 18:00
20 Sep
20/09/2022    
19:00 - 20:00
Events on 06/09/2022
Events on 10/09/2022
10 Sep
10 Sep 22
Frauenhofen
Events on 13/09/2022
Events on 20/09/2022
20 Sep
20 Sep 22
Horn
Events on 27/09/2022