Einsätze 2019

TUS-Alarm im Möbelhaus Lutz am 11. März 2019 (Fehlalarm)


TUS-Alarm in der Wohnhausanlage „Betreutes Wohnen“ am 04. März 2019 (Fehlalarm)


Türöffnung am 20. Februar 2019

Am 20. Februar 2019 wurde die Feuerwehr Horn um 20:55 Uhr vom Rettungsdienst zu einer Türöffnung am Kirchenplatz alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr Horn war die Tür bereits geöffnet und somit keine Tätigkeit mehr erforderlich.


TUS-Alarm im Landesklinikum Horn am 15. Februar 2019 (Täuschungsalarm)

Am Freitag, den 15. Februar 2019 wurde die Feuerwehr Horn um 13:20 Uhr zu einem TUS-Alarm im Landesklinikum Horn alarmiert. Der ausgelöste Melder wurde bereits durch den Brandschutzbeauftragten und die Brandschutzgruppe des LKH kontrolliert. Da es sich um einen Täuschungsalarm handelte, konnte die Brandmeldeanlage zurückgestellt werden und die Feuerwehr Horn wieder einrücken.


Türöffnung in der Puchheimgasse

Am 13. Februar 2019 wurde die Feuerwehr Horn um 09:50 Uhr zu einer Türöffnung in der Puchheimgasse mit dem Stichwort „Unfall wird vermutet“ alarmiert. Nach Anforderung der Polizei musste eine Tür geöffnet werden. Die Tür konnte relativ rasch mit Spezialwerkzeug geöffnet werden. Leider kam für den Bewohner jede Hilfe zu spät. Nach ca. 30 Minuten war der Einsatz beendet und die Feuerwehr Horn konnte wieder einrücken. 


Türöffnung in der Bahnstraße

Am 13. Februar 2019 wurde die Feuerwehr Horn um 11:10 Uhr zu einer Türöffnung in der Bahnstraße alarmiert. Nach Anforderung der Polizei musste eine Tür geöffnet werden. Die Tür konnte relativ rasch mit Spezialwerkzeug geöffnet werden. Der Einsatz war für die Feuerwehr Horn nach 30 Minuten erledigt. Leider kam für den Bewohner jede Hilfe zu spät.


Türöffnung am 10. Februar 2019 (Vor Ausfahrt Einsatzstorno)


TUS-Alarm im Möbelhaus Kika am 9. Februar 2019 (Täuschungsalarm durch defekte Sprinkleranlage)


Verkehrsunfall in der Ferdinand-Kurz-Gasse

Eben erst von den beiden schwierigen Brandeinsätzen in Gars am Kamp eingerückt, erfolgte für die Feuerwehr Horn die nächste Alarmierung am Mittwoch, den 6. Februar 2019, um 01:40 Uhr. In der Ferdinand-Kurz-Gasse war es zu einem Verkehrsunfall gekommen. Zwei Pkw mußten hier geborgen und gesichert abgestellt werden. In weiterer Folge wurden ausgeflossene Betriebsmittel gebunden. Knapp vor halb 4 Uhr Früh konnte wieder eingerückt werden. Alle Fotos C by Stefan Führer https://www.einsatzdoku.at/


Brand eines Carport in Gars am Kamp

Während der schwierigen Löscharbeiten beim Pelletswerk in Gars erfolgte eine weitere Alarmierung zu einem Brand in Gars am Kamp. Vom Einsatzleiter der Feuerwehr Gars am Kamp wurde unter anderem auch das Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Horn zu diesem Brand entsandt. Schnell war klar, dass es sich um ein in Brand geratenes Carport sowie eines darunter geparkten PKWs handelte. Rasch wurde unter Atemschutz der Löschangriff eingeleitet, ein Übergreifen auf das Wohngebäude konnte von den Einsatzkräften gerade noch verhindert werden. Da unklar war, ob sich Personen im Gebäude befinden, wurde dieses gewaltsam geöffnet und von einem Atemschutztrupp der Feuerwehr Gars am Kamp abgesucht. Aufgrund der hohen Brandlast musste das Carport, welches mit dem Haus verbunden war, abgetragen werden, um sicherzustellen, dass sich in der Fassade des Hauses kein Brand fortgesetzt hat. Nach ca. 3 Stunden konnte die Einsatzstelle verlassen werden. Alle Fotos: C by Stefan Führer https://www.einsatzdoku.at/

http://www.ff-gars.at/


Brand im Pelletswerk in Gars am Kamp

Am Dienstag, den 5. Februar 2019, wurde die Feuerwehr Horn gegen 13:40 Uhr zur Unterstützung der eingesetzten Kräfte mit der Drehleiter zum Brand im Pelletswerk in Gars am Kamp alarmiert. Beim Eintreffen am Einsatzort bestand die Aufgabe der Feuerwehr Horn darin, mittels Wasserwerfer der Drehleiter gezielt Löschwasser in den Hackgutbunker aufzubringen. Der riesige Hackguthaufen neben dem Bunker mußte ständig gekühlt werden, um eine noch weitere Brandausbreitung zu verhindern. Gegen 22:45 Uhr konnte Brand aus gegeben werden. Alle Fotos: c By Stefan Führer https://www.einsatzdoku.at/

http://www.ff-gars.at/


Lkw-Bergung bei der Lutz-Kreuzung

Zur Unterstützung der Feuerwehr Frauenhofen wurde die Feuerwehr Horn am Montag, den 28. Jänner 2019, um 07:27 Uhr zu einer Lkw-Bergung alarmiert. Ein Lkw samt Sattelaufleger war in den Straßengraben gerutscht. Nach Absicherung der Unfallstelle durch die Polizei konnte der gesamte Sattelzug mit der Seilwinde des Rüstlöschfahrzeuges Frauenhofen aus dem Straßengraben gezogen  werden. Auch hier konnte das Gespann seine Fahrt fortsetzen. Gegen 08:45 Uhr konnte die Feuerwehr Horn wieder einrücken.


Pkw-Bergung  auf der LB 45

Der zweite  Einsatz dieses Montags mußte auf der LB 45 im Bereich Postverteilerzentrum bewältigt werden. Ein Pkw war genau in der Kurve im Straßengraben gelandet. Auch hier wurde der Pkw mittels Seilwinde aus dem Straßengraben gezogen. Da der Pkw keinerlei Beschädigungen aufwies, konnte der Lenker die Fahrt fortsetzen. Noch während der Rückfahrt ins Feuerwehrhaus erfolgte die Alarmierung zum dritten Einsatz.


Bergung einer VW Pritsche bei der Mödringer Kreuzung

Am Montag, den 28. Jänner 2019, wurde die Feuerwehr Horn zur Unterstützung der Feuerwehr Mödring  kurz nach 06:00 Uhr zur Bergung einer VW Pritsche bei der Mödringer Kreuzung alarmiert. Eine VW Pritsche war direkt im Kreuzungsbereich im Straßengraben gelandet. Mit der Seilwinde des Hilfeleistungslöschfahrzeuges konnte die Pritsche wieder auf die Straße gezogen werden. Aufgrund der Beschädigungen wurde die Pritsche auf das Wechselladefahrzeug verladen und zu einem Abstellplatz verbracht. Noch am Einsatzort wurde die Feuerwehr Horn mittels Funk von der Landeswarnzentrale in Tulln zum nächsten Einsatz alarmiert.


TUS-Alarm im betreuten Wohnen am 27. Jänner 2019 (Täuschungsalarm)


TUS-Alarm im Landesklinikum Horn am 27. Jänner 2019 (Fehlalarm)


Fahrzeugbergung auf der LB 2 Umfahrung Horn

Zum nächsten Einsatz am Donnerstag, den 24. Jänner 2019, wurde die Feuerwehr Horn an diesem Tag um 21:06 Uhr alarmiert. Ein Pkw war bei der Abfahrt von der LB 2 Umfahrung Horn auf die LB 38 A gegen die Böschung des Straßengrabens geprallt. Der Pkw konnte rasch mit dem Kran des Wechselladefahrzeuges geborgen und zu einem Abstellplatz verbracht werden.  Der Einsatz war nach einer Stunde beendet.


Brand eines Komposthaufens in Horn

Am  Donnerstag, den 24. Jänner 2019, wurde die Feuerwehr Horn um 01:59 Uhr zum Brand in einen Garten einer Reihenhaussiedlung alarmiert. Ein Komposthaufen war in Brand geraten und das Feuer griff auf eine Hecke über. Die Feuerwehr Horn rückte mit einem Kommandofahrzeug und einem Hilfeleistungslöschfahrzeug unter der Einsatzleitung von HBI Sascha Drlo zum Einsatz aus. Beim Eintreffen der Feuerwehr war der Brand bereits zum größten Teil von den Anrainern gelöscht. Die Feuerwehr Horn löschte in weiterer Folge noch Glutnester ab. Nach einer dreiviertel Stunde konnte die Feuerwehr Horn wieder einrücken.


Fahrzeugbergung in Mühlfeld

Am Mittwoch, den 23. Jänner 2019, wurde die Feuerwehr Horn zur Unterstützung der Feuerwehr Mühlfeld zur Bergung eines Pkws alarmiert. Beim Dorfgemeinschaftshaus in Mühlfeld war ein Pkw im Bachbett gelandet. Mit der Seilwinde des Hilfeleistungslöschfahrzeuges wurde der Pkw aus dem Bach gezogen. Mittels Kran des Wechselladefahrzeuges konnte der  Pkw verladen und zu einem Abstellplatz verbracht werden. Der Einsatz war nach etwas mehr als einer Stunde beendet.


TUS-Alarm Möbelhaus Kika am 16. Jänner 2019


Neuerlicher Einsatz in Annaberg

Am Mittwoch, den 16. Jänner 2019, machte sich kurz nach 04:00 Uhr ein KHD-Zug des Bezirkes Horn mit 67 Mitgliedern und 12 Fahrzeugen auf den Weg nach Annaberg. Das Vorauskommando unter Bereitschaftskommandant HBM Rainer Hubmayer traf um ca. 06:30 Uhr in Annaberg ein. Nach Erkundung der Lage mit den örtlichen Einsatzkräften und einer Einweisung des eingesetzten KHD-Zuges unseres Bezirkes konnte kurz nach 08:00 Uhr mit den Arbeiten begonnen werden. Die Feuerwehr Horn unterstützte den Zug des Bezirkes Horn mit dem Wechselladefahrzeug und dem Teleskoplader. Gegen 22:00 Uhr waren die Teile der Feuerwehr Horn wieder eingerückt.


LKW-Bergung in Neubau

Am Dienstag, den 15. Jänner 2019, wurde die Feuerwehr Horn um 10:47 Uhr zu einer Lkw Bergung nach Neubau alarmiert. Ein Betonmischer war vom Weg gerutscht und drohte umzukippen. Mit dem HLFA 3 wurde der Betonmischer gesichert und mit der Seilwinde konnte der Lkw aus seiner mißlichen Lage gezogen werden. Die widrigen Bodenverhältnisse machten auch der Feuerwehr Horn zu schaffen.


KHD-Einsatz in Annaberg

Seit Montag, den 14. Jänner 2019, um 04:00 Uhr sind drei Mitglieder der Feuerwehr Horn im Rahmen des KHD Einsatzes in Annaberg. Mittels Teleskoplader und Wechselladefahrzeug unterstützen die drei Kameraden die örtlichen eingesetzten Kräfte. Aber auch in Horn waren an diesem Montag zwei Einsätze abzuarbeiten. Gleich in der Früh mußte ein loses Vordach, welches durch den Sturm losgerissen wurde, demontiert werden. Gegen halb 10 wurde eine Person dann aus seinem Aufzug befreit.


Brand einer Mülltonne

Am Sonntag, den 13. Jänner 2019, wurde die Feuerwehr Horn um 11:30 Uhr zu einem Brand einer Mülltonne am Rudolf Fischer Weg alarmiert. Den eingesetzten Feuerwehrkräften gelang es mittels C-Hohlstrahlrohr den Brand rasch abzuöschen.


Verkehrsunfall auf der LB 4

Einsatz Nummer Drei an diesem 11. Jänner 2019. Nach einem Verkehrsunfall auf der LB 4 Richtung Mold kam nach Anforderung der Feuerwehr Mold wieder die Feuerwehr Horn zum Einsatz. Nach einem Verkehrsunfall mußten zwei Pkws geborgen werden. Ein Pkw war beim Eintreffen der Feuerwehr Horn schon von den Kameraden der Feuerwehr Mold geborgen werden. Der zweite Pkw mußte wiederum mit dem Kran des Wechselladefahrzeuges geborgen und zu einem Abstellplatz verbracht werden. Aufgrund des starken Verkehrs kam es für die Dauer der Bergungsarbeiten zu Verkehrsbehinderungen.


Fahrzeugbergung in Frauenhofen

Wenig später wurde die Feuerwehr Horn zum zweiten Einsatz des Tages alarmiert. In Frauenhofen kam ein Pkw von der Fahrbahn ab, durchstieß einen Gartenzaun und blieb schräg auf einer Gartenmauer hängen. Auch hier konnte der Pkw mit dem Kran des Wechselladefahrzeuges geborgen werden. Bei diesem Einsatz waren auch die Kameraden der Feuerwehr Frauenhofen im Einsatz. Verletzt wurde niemand.


Verkehrsunfall auf der Horner Umfahrung

Am Freitag, den 11. Jänner 2019, wurde die Feuerwehr Horn um 07:55 Uhr von der Landeswarnzentrale in Tulln zu einer Fahrzeugbergung auf die Horner Umfahrung alarmiert. Ein Lenker stieß aus ungeklärter Ursache gegen die Leitplanken. Dabei wurde die vordere Achse zum Teil weggerissen. Nach Absicherung der Einsatzstelle konnte der verkehrsbehindernde Pkw geborgen und zu einem Abstellplatz gebracht werden. Der Einsatz dauerte knapp 40 Minuten.


TUS-Alarm am 7. Jänner 2019 bei der Firma Leyrer und Graf (Fehlalarm)


TUS-Alarm im Möbelhaus Kika am 04. Jänner 2019 (Fehlalarm)


Ölaustritt bei LKW

Am Freitag, den 04. Jänner 2019, wurde die Feuerwehr Horn um 11:23 Uhr zu einem Schadstoffeinsatz gerufen. Auf der LB2 Abfahrt zur LB34 trat bei einem LKW nach einem technischen Defekt Motoröl aus. Gemeinsam mit der Straßenmeisterei Horn wurde das ausgetretene Öl gebunden. Die Feuerwehr Horn konnte nach ca. einer Stunde wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.


Fahrzeugbergung bei der Lutzkreuzung

Am Donnerstag, den 03. Jänner 2019, wurde die Feuerwehr Horn um 16:47 Uhr zum zweiten Einsatz des Tages, einer Fahrzeugbergung im Kreuzungsbereich der LB2 und der LB34 (Lutzkreuzung), alarmiert. Ein Lenker war mit seinem Fahrzeug in den Graben gerutscht. Nach der Erkundung durch den Einsatzleiter Peter Schmutz wurde das Fahrzeug, mit der Seilwinde des Hilfeleistungslöschfahrzeuges 3 zurück auf die Straße gezogen. Da das Fahrzeug keine sichtbaren Beschädigungen aufwies, konnte der Lenker seine Fahrt fortsetzen. Nach ca. einer Stunde war der Einsatz beendet und die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt.


 Fahrzeugbergung bei Stockern

Am Donnerstag, den 03. Jänner 2019, wurde die Feuerwehr Horn um 08:50 Uhr, zu einer Fahrzeugbergung im Kreuzungsbereich der LB2 und der L1235 alarmiert. Eine Lenkerin landete im Straßengraben. Nach der Absprache mit der örtlich zuständigen Feuerwehr konnte der Pkw mit dem Kran des Wechselladefahrzeuges geborgen und zu einem gesicherten Abstellplatz gebracht werden. Nach ca. eineinhalb Stunden konnte die Feuerwehr Horn wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen. Verletzt wurde niemand.

Kalender
<< Mrz 2019 >>
MDMDFSS
25 26 27 28 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31