Einsätze 2018


Zweimal TUS-Alarm am 5. November im Autohaus Lehr (Fehlalarm)


Wohnungsbrand in Horn

Am Montag, den 29. Oktober 2018, wurde die Feuerwehr Horn kurz nach 18:00 Uhr zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrparteienhaus am Rudolf-Fischer-Weg alarmiert. Da sich einige Feuerwehrkameraden bei einer Besprechung im Feuerwehrhaus befanden, konnte relativ rasch das erste Fahrzeug mit einem ausgerüsteten Atemschutztrupp ausrücken. Beim Eintreffen am Einsatzort wurde die Wohnungsbesitzerin von der Polizei und dem Roten Kreuz aus dem bereits verrauchten Stiegenhaus gerettet. Nach der Erkundung konnte festgestellt werden, dass im dritten Stock des Mehrparteienhauses ein Zimmer in Brand geraten war. Der Atemschutztrupp konnte den mobilen Rauchverschluss bei der Wohnungstür montieren, um ein weiteres Austreten von Rauch in das Stiegenhaus zu verhindern. In weiterer Folge gelang es dem Atemschutztrupp, zum Brandherd in das Wohnzimmer vorzudringen und den Brand zu löschen. Es wurden die Fenster in der Brandwohnung geöffnet und mit der Überdruckbelüftung begonnen. Dadurch konnte die Wohnung sehr schnell rauchfrei gemacht werden. Parallel dazu wurde vom Einsatzleiter die Alarmstufe auf B 3 erhöht. Somit wurden die Feuerwehren Breiteneich, Mühlfeld, Mödring und der Zug Doberndorf zum Einsatz nachalarmiert. Immer wieder wurden vorhandene Glutnester mit der Wärmebildkamera gefunden und mussten abgelöscht werden. Von den nachalarmierten Feuerwehren wurden weitere Atemschutztrupps in den Einsatz geschickt. Nach 2 Stunden konnten große Teile der eingesetzten Kräfte einrücken. Eine Löschgruppe blieb als Brandwache noch eine weitere Stunde vor Ort.  Die Brandursache wird von einem Brandursachenermittler der Polizei untersucht. Alle Fotos: C by Stefan Führer www.einsatzdoku.at


TUS-Alarm im betreuten Wohnen am Stephansberg am 23. Oktober 2018 (angebrannte Speise)


Auspumparbeiten am Altbachweg

Am Donnerstag, den 18. Oktober 2018, wurde die Feuerwehr Horn um 07:47 Uhr zu Auspumparbeiten am Altbachweg alarmiert. Nach einem Wasserrohrbruch standen Teile des Kellers unter Wasser. Mit dem Nassstaubsauger konnte das Wasser relativ rasch entfernt werden. Der Einsatz dauerte eine knappe Stunde.


Brand eines landwirtschaftlichen Objektes in Raisdorf

Am Dienstag, den 16. Oktober 2018, wurde die  Feuerwehr Horn um 19:17 Uhr während des Ausbildungsabends zu einem Brandeinsatz nach Raisdorf alarmiert. Wenige Minuten nach der Alarmierung setzte sich die Feuerwehr Horn mit einem Kommandofahrzeug, einem Tanklöschfahrzeug, einem Hilfeleistungslöschfahrzeug sowie der Drehleiter Richtung Einsatzort in Marsch. Gleichzeitig wurden auch acht andere Feuerwehren nach Raisdorf alarmiert. Beim Eintreffen am Einsatzort war bereits mit einem Löschangriff von mehreren Seiten begonnen worden. Auftrag für die Feuerwehr Horn  war es, einen Löschangriff mittels der Drehleiter von der Straßenseite her durchzuführen. Für den Erstschlag wurde die Wasserversorgung vom Tanklöschfahrzeug sowie vom Hilfeleistungslöschfahrzeug sichergestellt. In weiterer Folge wurde dann die Löschwasserversorgung von nachfolgenden Feuerwehren sichergestellt. Auch zwei Atemschutztrupps der Feuerwehr Horn waren im Einsatz. Der Reserveatemluftflaschenpool wurde vom Feuerwehrhaus Horn zum Einsatzort gebracht. Nach ca. 2,5 Stunden konnte die Feuerwehr Horn einrücken. Die Nachlöscharbeiten dauerten aber noch bis in den Abend des nächsten Tages an. Es standen über 110 Feuerwehrmitglieder und 17 Fahrzeuge der Feuerwehr, 4 Mitglieder des Rettungsdienstes mit 2 Fahrzeugen und mehrere Einsatzkräfte der Polizei im Einsatz.


Verkehrsunfall in der Wiener Straße

Am Donnerstag, den 11. Oktober 2018, wurde die Feuerwehr Horn zu einem Einsatz nach einem Verkehrsunfall kurz nach 12:00 Uhr alarmiert. Zwei Fahrzeuge waren in einen Auffahrunfall verwickelt. Ein Fahrzeug wurde gesichert auf einem Parkplatz abgestellt. In weiterer Folge mussten noch ausgeflossene Betriebsmittel gebunden werden. Der Einsatz konnte gegen 13:00 Uhr beendet werden.


Fahrzeugbergung in Burgerwiesen auf der LB 38

 Am Freitag, den 5. Oktober 2018, wurde die Feuerwehr Horn um 11:42 Uhr zur Unterstützung der Feuerwehr Altenburg zu einer Fahrzeugbergung in Burgerwiesen alarmiert. Zwei Pkw waren beim Wasserreservoir zusammengestoßen. Bei einem Pkw wurde das linke Vorderrad weggerissen. Dieser Pkw konnte mit dem Wechselladefahrzeug geborgen und zu einem Abstellplatz verbracht werden. Der Einsatz war nach einer Stunde beendet.


TUS-Alarm am 27. September 2018 im Haus der Barmherzigkeit (Fehlalarm)


TUS-Alarm am 26. September 2018 im der Druckerei Berger (Fehlalarm)


TUS-Alarm am 20. September 2018 im Autohaus Lehr (Fehlalarm)


TUS-Alarm am 20. September 2018 im EKZ Horn (Fehlalarm)


Hilfeleistung für das Rotes Kreuz Horn am 20. September 2018 (Tragehilfe bei Patiententransport)


TUS-Alarm am 14. September 2018 im Landesklinikum Horn (Fehlalarm)


TUS-Alarm im KunsthausHorn am 6. September 2018 (Fehlalarm)


Lkw-Bergung in der Hopfengartenstraße

Am Montag, den 3. September 2018, wurde die Feuerwehr Horn gegen 09:00 Uhr zu einer Lkw-Bergung in der Hopfengartenstraße alarmiert. Ein Lkw blieb im Morast stecken und konnte aus eigener Kraft nicht mehr auf befestigtes Terrain fahren. Mit der 8-Tonnen-Seilwinde des Hilfeleistungslöschfahrzeuges 3 konnte der Lkw sicher geborgen werden. Der Einsatz war nach 45 Minuten beendet. Alle Fotos C by Stefan Führer www.einsatzdoku.at


TUS-Alarm im Möbelhaus Lutz am 03. September 2018 (Fehlalarm)


TUS-Alarm im Möbelhaus Lutz am 31. August 2018 (Fehlalarm)


TUS-Alarm im Möbelhaus Lutz am 27. August 2018 (Fehlalarm)


Fahrzeugbergung LB 34

Am Mittwoch, den 22. August 2018, wurde die Feuerwehr Horn um 16:22 Uhr zu einer Fahrzeugbergung auf der LB34 im Bereich der Unterführung alarmiert. Zwei Pkw stießen im Kreuzungsbereich zusammen. Nach der Erkundung durch den Einsatzleiter wurden die Fahrzeuge mit dem Kran des Wechselladefahrzeuges geborgen  zu einem gesicherten Abstellplatz gebracht. Nach ca. einer Stunde war der Einsatz beendet und die Feuerwehr Horn konnte wieder einrücken.


TUS-Alarm im Postamt Horn am 21. August 2018 (Fehlalarm nach Auslösung eines Druckknopfmelders)


TUS-Alarm im Möbelhaus Lutz am 12. August 2018 (Fehlalarm)


Türöffnung in der Spitalgasse

Am Montag, den 6. August 2018, wurde die Feuerwehr Horn um 15:52 Uhr zu einer Türöffnung in die Spitalgasse alarmiert. Mittels Drehleiter konnte über die Balkontür in die Wohnung betreten werden. Leider kam für den Bewohner jede Hilfe zu spät.


TUS- Alarm am 30. Juli 2018 im Landesklinikum Horn (Fehlalarm)


Bergung eines Traktors in Mühlfeld

Am Sonntag, den 29. Juli 2018, wurde die Feuerwehr Horn um 21:03 Uhr zur Bergung eines Traktors samt Grupper alarmiert. Ein Traktor war in den Straßengraben gerutscht. Mit Hilfe von zwei Seilwinden konnte der Traktor gesichert und aus dem Graben gezogen werden. Der Einsatz dauerte eine knappe Stunde. Verletzt wurde niemand. Alle Fotos: C by Stefan Führer www.einsatzdoku.at


TUS-Alarm am 28. Juli 2018 Möbelhaus Lutz (Fehlalarm)


TUS-Alarm am 27. Juli 2018 im Merkurmarkt Horn (Fehlalarm)


TUS- Alarm am 27. Juli 2018 im Landesklinikum Horn (Kabelbrand vor Eintreffen der Feuerwehr gelöscht)


Fahrzeugbergung bei der Einfahrt Horn Mitte

Am Dienstag, den 25. Juli 2018, wurde die Feuerwehr Horn um 11:03 Uhr zu einer Fahrzeugbergung bei der Einfahrt Horn Mitte alarmiert. Ein Lenker kam mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab, überschlug sich und landete im Straßengraben. Das Fahrzeug konnte rasch mit dem Kran des Wechselladefahrzeuges geborgen und zu einem Abstellplatz verbracht werden.


Fahrzeugbergung auf der L8002 im Ortsgebiet von Mold

Am Dienstag, den 24. Juli 2018, wurde die Feuerwehr Horn um 07:55 Uhr zu einer Fahrzeugbergung nach Mold alarmiert. Ein Pkw kam von der Fahrbahn und landete im Straßengraben. Nach der Erkundung durch den Einsatzleiter wurde das Fahrzeug mit dem Kran des Wechselladefahrzeuges gesichert und mittels Seilwinde des Hilfeleistungslöschfahrzeuges aus dem Graben gezogen. Der PKW wurde von einer Privatfirma zu einem gesicherten Abstellplatz gebracht. Nach ca. einer Stunde war der Einsatz beendet und die Feuerwehr Horn konnte wieder einrücken.


TUS-Alarm im Möbelhaus Lutz am 23. Juli 2018 (Täuschungsalarm)


Verkehrsunfall in der Spitalgasse

Am Donnerstag, den 19. Juli 2018 wurde die Feuerwehr Horn um 13:31 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Spitalgasse alarmiert. Eine Lenkerin fuhr aus noch ungeklärter Ursache gegen ein geparktes Fahrzeug. Mit der Seilwinde des Hilfeleistungslöschfahrzeuges 3 wurden die beiden Fahrzeuge, welche sich durch die Wucht des Aufpralls ineinander verkeilt hatten, getrennt. In weiterer Folge wurde mit dem Kran des Wechselladefahrzeuges ein PKW geborgen und zu einem Abstellplatz verbracht.

Fotocredit Stefan Führer www.einsatzdoku.at


Brand einer Rundballenpresse in Mold

Am Mittwoch, den 18. Juli 2018 wurden die Feuerwehren Horn, Mold und Mörtersdorf um 16:43 Uhr zu einem Fahrzeugbrand Nähe der Turmöltankstelle in Mold alarmiert. Eine Rundballenpresse fing aus noch ungeklärter Ursache an zu brennen und wurde dabei massiv beschädigt.

Da die Feuerwehr Mold den Brand bereits unter Kontrolle hatte, stand unsere Feuerwehr als Einsatzreserve zur Verfügung. Nach ungefähr einer Stunde konnte unsere Feuerwehr wieder einrücken.

Fotocredit Stefan Führer www.einsatzdoku.at


TUS-Alarm im betreuten Wohnen am Stephansberg am 13. Juli 2018 (Täuschungsalarm)


TUS-Alarm in der Druckerei Berger am 11. Juli 2018 (Täuschungsalarm)


Fahrzeugbergung auf der LB 38

Am Dienstag, den 10. Juli 2018 wurde die Feuerwehr Horn um 15:54 zu einer Fahrzeugbergung auf der LB 38 alarmiert. Ein Lenker kam von der Straße ab und stand mit seinem PKW im angrenzenden Feld. Da das Fahrzeug die Unfallstelle selbstständig verlassen konnte und somit kein Einsatz erforderlich war, konnte unsere Feuerwehr wieder einrücken.


Waldbrand am Schauberg

Am Montag, den 9. Juli 2018, wurde die Feuerwehr Horn am Nachmittag gemeinsam mit 7 weiteren Feuerwehren zu einem Waldbrand am Schauberg alarmiert. Insgesamt gab es zwei Brandherde. Ein etwas kleinerer Brandherd befand sich links der Straße nach Irnfritz. Der zweite Brandherd lag rechts der Straße und hatte sich bereits auf eine Größe von 500 m² ausgebreitet. Die Aufgabe der Feuerwehr Horn bestand darin das Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr St. Bernhard mit Löschwasser zu versorgen. Hierzu wurde ein Pendelverkehr mit den beiden Tanklöschfahrzeugen der Feuerwehr Horn eingerichtet. Gemeinsam mit den anderen eingesetzten Feuerwehren gelang es schließlich den Brand zu löschen. Insgesamt waren 8 Feuerwehren mit 16 Fahrzeugen und 68 Mitglieder im Einsatz. Alle Fotos C by Stefan Führer www.einsatzdoku.at


Verkehrsunfall auf der LB 45 am Rodingersorfer Berg

Am Sonntag, den 8. Juli 2018, wurden die Feuerwehren Horn und Breiteneich um 20:25 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit vermutlich eingeklemmter Person am Rodingersdorfer Berg alarmiert. Ein Lenker war mit seinem Fahrzeug von der Fahnbahn abgekommen und landete im Straßengraben. Beim Eintreffen der Feuerwehren wurde der Lenker, der nicht eingeklemmt war, bereits vom Roten Kreuz Horn versorgt. Der Lenker wurde anschließend ins Landesklinikum Horn transportiert. Das Unfallfahrzeug konnte mit dem Kran des Wechselladefahrzeuges geborgen und zu einem Abstellplatz transportiert werden. Alle Fotos C by Stefan Führer www.einsatzdoku.at


Person in Notlage im Horner Freibad

Am Donnerstag, den 5. Juli 2018, wurde die Feuerwehr Horn um 17:25 Uhr zum Einsatz mit dem Stichwort „Person in Notlage“ ins Horner Freibad alarmiert. Ein Bub rutschte aus und bohrte sich eine kleine Fahne auf einem Begrenzungspfeiler zwischen Schwimmer- und Nichtschwimmerbereich seitlich in den Bauch. Da einige Feuerwehrmitglieder im Freibad waren, eilten diese rasch zu Hilfe und unterstützten die Bademeister und einige Helfer. Nach dem Eintreffen der Einsatzkräfte konnte unter Anleitung des anwesenden Notarztes die Eisenstange der Fahne mit der Schere des Hydraulischen Rettungssatzes abgetrennt werden. Nach weiterer Versorgung konnte der Bub mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 2 nach Wien geflogen werden. Alle Fotos C by Stefan Führer www.einsatzdoku.at


TUS-Alarm im Möbelhaus Lutz am 5. Juli 2018 (Fehlalarm)


Technische Hilfeleistung am Parkplatz des dänischen Bettenlagers

Am Montag, den 2. Juli 2018, wurde die Feuerwehr Horn um 09:00 Uhr zur technischen Hilfeleistung am Parkplatz des dänischen Bettenlagers alarmiert. Ein Sattelzug hatte einen Stein von der Verkehrsinsel bei der Parkplatzzufahrt gerammt und ihn unter dem Sattelaufleger mitgeschliffen. Eine Weiterfahrt war dadurch nicht möglich. Die Feuerwehr veranlasste, dass der Lenker den Sattelaufleger abhängt und durch Druckluft anhebt. In weiterer Folge wurde durch die Feuerwehr ein Reifen der Hinterachse abmontiert. Hier bewährte sich wieder einmal mehr der Druckluftschlagschrauber aus dem Wechselladefahrzeug. Im Anschluss wurde der Sattelaufleger noch ein Stück mit einer Südbahnwinde angehoben. Mittels Kran des Wechselladefahrzeuges wurde der Stein dann unter dem Fahrzeug hervorgezogen. Der Einsatz dauerte insgesamt knapp 2 Stunden.


Türöffnung im EKZ Horn

Am Sonntag, den 1. Juli 2018, wurde die Feuerwehr Horn um 03:00 Uhr zu einer Türöffnung ins EKZ Horn alarmiert. Auf der Behindertentoilette war durch einen technischen Defekt an der Türschnalle eine Person eingeschlossen. Die Tür konnte rasch durch die Entfernung von zwei Bolzen an den Türscharnieren geöffnet werden. Bereits wenige Stunden später wurde die Feuerwehr Horn zum nächsten Einsatz alarmiert. In der Spitalgasse mussten Personen aus einem steckengebliebenen Lift befreit werden.


Fahrzeugbergung auf der LB 45 am Rodingersdorfer Berg

Am Montag, den 25. Juni 2018, wurden die Feuerwehren Breiteneich und Horn kurz vor 19:00 Uhr zu einer Fahrzeuigbergung am Rodingersdorfer Berg alarmiert. Ein Pkw kam von der Fahrbahn und landete im Straßengraben. Nach Einrichtung einer Verkehrsregelung konnte der Pkw rasch mit dem Kran des Wechselladefahrzeuges geborgen werden. Der Lenker wurde bei dem Unfall leicht verletzt.


TUS-Alarm im betreuten Wohnen am Stephansberg am 24. Juni 2018 (Fehlalarm)


TUS-Alarm im Landesklinikum Horn am 22. Juni 2018 (Fehlalarm)


TUS-Alarm im Möbelhaus Lutz am 22. Juni 2018 (Fehlalarm)


TUS-Alarm im Landesklinikum Horn am 21. Juni 2018 (Fehlalarm)


Brandeinsatz in der Mödringer Straße

Am Samstag, den 16. Juni 2018, wurde die Feuerwehr Horn um 00:39 Uhr zu einem Brandeinsatz on die Mödringer Straße alarmiert. Ein Topf mit Fett hatte Feuer gefangen. Die Person konnte den Brand mittels Geschirrtücher löschen wurde dabei aber verletzt. Die Aufgabe der Feuerwehr bestand darin im Brandbereich Nachlöscharbeiten durchzuführen. Mittels Überdruckbelüftung wurde die Wohnung dann Rauchfrei gemacht.


Verkehrsunfall im Bereich der Kreuzung Frauenhofen und Mödring

Am Freitag, den 15. Juni 2018, wurden die Feuerwehren Horn, Mödring und Frauenhofen zu einem Verkehrsunfall mit vermutlich einer eingeklemmten Person alarmiert. Ein Lenker war mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen und landete im Straßengraben. Beim Eintreffen der Feuerwehren war die Person bereits aus dem Fahrzeug und wurde vom Notarztteam versorgt. Anschließend wurde die Person ins Landesklinikum Horn gebracht. Die Bergung des Fahrzeuges wurde vom Wechselladefahrzeug durchgeführt. Der Einsatz war nach 90 Minuten beendet. Alle Fotos C by Stefan Führer www.einsatzdoku.at


TUS-Alarm im Möbelhaus Lutz am 14. Juni 2018 (Fehlalarm)


TUS-Alarm im Möbelhaus Lutz am 13. Juni 2018 (Fehlalarm)


Rettung einer Schlange

Am Dienstag, den 12. Juni 2018, wurde die Feuerwehr Horn um 10:36 Uhr zur Rettung einer Schlange in die Zwettler Straße alarmiert. Eine Schlange hatte sich in den Hof eines Wohnhauses  verirrt. Die Schlange konnte rasch eingefangen und im Taffatal wieder frei gelassen werden. Am Abend wurde die Feuerwehr Horn gemeinsam mit der Feuerwehr Frauenhofen zur Bergung eines Fahrzeuges in der Unterführung beim Möbelhaus Lutz alarmiert.


TUS-Alarm im Möbelhaus Lutz am 11. Juni 2018 (Fehlalarm)


TUS-Alarm im Landesklinikum Horn am 05. Juni 2018 (Fehlalarm)


Verkehrsunfall bei der Postgarage

Am Freitag, den 1. Juni 2018, wurde die Feuerwehr Horn um 13:26 Uhr zu einer Fahrzeugbergung auf der LB 45 im Bereich der Postgarage alarmiert. Ein Lenker landete mit seinem Fahrzeug im Straßengraben. Rasch konnte der Pkw mit dem Kran des Wechselladefahrzeuges geborgen werden. Der Einsatz dauerte knapp 45 Minuten.


TUS-Alarm in der Druckerei Berger am 28. Mai 2018 (Täuschungsalarm)


TUS-Alarm im Landesklinikum Horn am 25. Mai 2018 (Täuschungsalarm)


TUS-Alarm im betreuten Wohnen am Stephansberg am 20. Mai 2018 (Täuschungsalarm)


Verkehrsunfall auf der Bahnstraße, Höhe Lagerhaus

Am Samstag, den 19. Mai 2018, wurde die Feuerwehr Horn um 22:39 zu einem Verkehrsunfall auf der Bahnstraße alarmiert. Vor dem Kurvenbereich auf Höhe des Lagerhauses stießen 2 PKW zusammen. Die Feuerwehr Horn rückte unter der Einsatzleitung von OBI Peter Schmutz mit 3 Fahrzeugen zum Einsatz aus. Nach Freigabe durch die Polizei wurde ein Fahrzeug im Bereich des Bahnhofes abgestellt. Der zweite PKW wurde mit dem Wechselladefahrzeug zu einem Abstellplatz verbracht. Nach ca. 1 Stunde war der Einsatz beendet und die Feuerwehr konnte wieder einrücken. Alle Fotos: C by Stefan Führer www.einsatzdoku.at


Verkehrsunfall in Mühlfeld

Am Freitag, den 18. Mai 2018, wurden die Feuerwehren Horn und Mühlfeld um 13:28 Uhr zu einem Verkehrsunfall in Mühlfeld alarmiert. Bei der Kreuzung nach Burgerwiesen stießen ein Klein-Lkw und ein Pkw zusammen. Durch die Wucht des Aufpralles kam der Klein-Lkw auf der Seite zum Liegen. Die Feuerwehr Horn rückte unter der Einsatzleitung von HBI Sascha Drlo mit 3 Fahrzeugen zum Einsatz aus. Die Polizei hatte bereits die Verkehrsregelung übernommen. Der Pkw wurde mit dem Wechselladefahrzeug zu einem Abstellplatz verbracht. Der Klein-Lkw wurde mit der Seilwinde des HLF 3 aufgestellt. Gesichert wurde der Klein-Lkw bei der Bergung mit der Seilwinde des Unimogs. In weiterer Folge wurde der Klein-Lkw mit dem Unimog zu einem Abstellplatz geschleppt. Zwei Personen wurden bei dem Unfall verletzt und vom Roten Kreuz in das Landesklinikum Horn gebracht. Der Einsatz dauerte etwas mehr als eine Stunde. Alle Fotos: C by Stefan Führer www.einsatzdoku.at


Schlange in Einkaufsmarkt

Am Donnerstag, den 17. Mai 2018, wurde die Feuerwehr Horn um 10:12 Uhr zu einer Tierrettung in einen Einkaufsmarkt in die Prager Straße alarmiert. Eine Verkäuferin entdeckte in einem Regal eine Schlange. Nach der Erkundung des Einsatzleiters und Rücksprache mit dem Personal des Einkaufsmarkts wurde dieser vorsorglich geräumt. Nach knapp einer Stunde konnte die Schlange eingefangen werden. Nach Rücksprache mit dem Amt der NÖ Landesregierung handelte es sich bei der Schlange um eine Würfelnatter. Die Schlange wurde in ihrem natürlichen Lebensraum nahe der Taffa wieder in Freiheit entlassen.


Ausgetretener Diesel auf der LB4/LB2

Am Dienstag, den 15. Mai 2018, wurde die Feuerwehr Horn und weitere 13 Feuerwehren entlang der LB4/LB2 am späten Nachmittag zur Entfernung von ausgetretenem Dieselkraftstoff auf den beiden Straßen alarmiert. Die Feuerwehr Horn war hauptsächlich im Bereich der „Lutzkreuzung“ eingesetzt. www.orf.at


TUS-Alarm im betreuten Wohnen am Stephansberg am 12. Mai 2018 (Angebrannte Speise)


TUS-Alarm im betreuten Wohnen am Stephansberg am 4. Mai 2018 (Angebrannte Speise)


TUS-Alarm in der Druckerei Berger am 3. Mai 2018 (Täuschungsalarm)


Verkehrsunfall auf der Wienerstraße, Höhe Eni-Tankstelle

Am Freitag, den 27. April 2018, wurde die Feuerwehr Horn um 07:49 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Wiener Straße alarmiert. Laut Alarmierung waren vier Fahrzeuge auf Höhe der Eni-Tankstelle zusammengeprallt. Beim Eintreffen der Feuerwehr waren noch drei Fahrzeuge an der Unfallstelle. Nach der Freigabe durch die Polizei, wurde das schwer beschädigte Fahrzeug, welches durch die Wucht des Zusammenstoßes in den Graben geschleudert wurde, mit dem Kran des Wechselladefahrzeuges geborgen und zu einem Abstellplatz verbracht. Die beiden anderen PKW wurden auf die Seite geschoben. Die Straße wurde gereinigt und nach knapp 1 Stunden konnte die Feuerwehr wieder einrücken.


Verkehrsunfall auf der  LB 4 im Bereich Abfahrt Horn Ost

Am Dienstag, den 24. April 2018, wurde die Feuerwehr Horn um 19:58 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der LB 4 im Bereich der Abfahrt Horn Ost alarmiert. Eine Lenkerin kam mit ihrem Fahrzeug von der Fahrbahn ab, prallte gegen die Straßenböschung und überschlug sich. Die Lenkerin konnte sich selbst aus dem Fahrzeugwrack, welches am Dach lag, befreien und erlitt glücklicherweise nur leichte Verletzungen. Sie wurde vom Notarzt und dem Team eines Rettungswagens des Horner Roten Kreuzes versorgt. Die Feuerwehr Horn, welche unter der Einsatzleitung von HBI Sascha Drlo mit 3 Fahrzeugen und 13 Mitgliedern ausgerückt war, leuchtete die Unfallstelle aus und verlud mit dem Kran des Wechselladefahrzeuges das Unfallfahrzeug auf ein Fahrzeug einer Privatfirma. Der Einsatz dauerte insgesamt eine Stunde. Alle Fotos: C by Stefan Führer www.einsatzdoku.at


TUS-Alarm im Landesklinikum Horn am 21. April 2018 (Fehlalarm)


Verkehrsunfall auf der Mödringer Kreuzung

Am Samstag, den 21. April 2018, wurden die Feuerwehren Mödring, Horn und Frauenhofen um 11:22 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der „Mödringer Kreuzung“ alarmiert. Zwei Fahrzeuge waren im Kreuzungsbereich zusammengeprallt. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde ein Pkw in den Graben geschleudert und blieb am Dach liegen. Die beiden darin befindlichen Personen konnten sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Die beiden Personen wurden vom Roten Kreuz Horn betreut und leicht verletzt in das Landesklinikum Horn eingeliefert. Nach den Vermessungsarbeiten konnten beide Unfallfahrzeuge mit dem Kran des Wechselladefahrzeuges geborgen und zu einem Abstellplatz verbracht werden. Die Straße wurde gereinigt und nach knapp 2 Stunden konnten die Feuerwehren wieder einrücken. Alle Fotos C by Stefan Führer www.einsatzdoku.at


Öl/Treibstoffspur im EKZ

Am Freitag, den 20. April 2018, wurde die Feuerwehr Horn um 22:59 Uhr zur Beseitigung einer Öl/Treibstoffspur alarmiert. Am Parkplatz im EKZ bzw. in Teilen des Horner Stadtgebietes war die Straße verschmutzt. Die Feuerwehr konnte die ausgeflossenen Betriebsmittel binden und nach einer Stunde wieder einrücken.


TUS-Alarm am 18. April 2018 im Merkur Markt (Fehlalarm)


Türöffnung am Mittersteig

Am Montag, den 16. April 2018, wurde die Feuerwehr Horn um 10:23 Uhr zu einer Türöffnung am Mittersteig alarmiert. Ein Notrufknopf wurde ausgelöst. Beim Eintreffen der Feuerwehr Horn hatte das Rote Kreuz bereits mit einem Ersatzschlüssel Zugang zur Wohnung. Da die Person nicht in der Wohnung auffindbar war, wurde gemeinsam mit der Polizei und dem Roten Kreuz eine Personensuche gestartet. Nach kurzer Zeit konnte die Person im Bereich des Hauptplatzes wohlauf vorgefunden werden. Der Alarm wurde unbeabsichtigt ausgelöst.


Brand einer landwirtschaftlichen Maschine

Am Freitag, den 13. April 2018, wurden die Feuerwehren Frauenhofen, Horn und St. Bernhard um 12:52 Uhr zu einem Brand einer landwirtschaftlichen Maschine in Frauenhofen alarmiert. Eine Erntemaschine hatte aus ungeklärter Ursache Feuer gefangen. Beim Eintreffen der Feuerwehr Horn war der Brand bereits zur Gänze von der Feuerwehr Frauenhofen gelöscht worden. Die Feuerwehr St. Bernhard versorgte das Rüstlöschfahrzeug der Feuerwehr Frauenhofen mit Löschwasser. Die Feuerwehr Horn blieb in Reserve. Nach Rücksprache mit dem Einsatzleiter konnte die Feuerwehr Horn wieder einrücken.


Brand eines Gewächshauses

Am Mittwoch, den 11. April 2018, wurde die Feuerwehr Horn um 00:01 Uhr zum Brand eines Gewächshauses Ecke Mungenastgasse-Spitalgasse alarmiert. Aus bis jetzt noch ungeklärter Ursache geriet ein Gewächshaus in Brand. Beim Eintreffen der Feuerwehr Horn, welche unter der Einsatzleitung von HBI Sascha Drlo mit 2 Fahrzeugen und 9 Mitgliedern ausgerückt war, stand das Gewächshaus bereits in Vollbrand. Mit einem Atemschutztrupp und der Löschleitung vom Hilfeleistungslöschfahrzeug 3 konnte der Brand abgelöscht werden. In weiterer Folge wurden noch Glutnester, die sich rund um das Gartenhaus gebildet hatten, abgelöscht. Nach einer Stunde konnte wieder eingerückt und die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden. Alle Fotos: C by Stefan Führer www.einsatzdoku.at


TUS-Alarm im Kunsthaus Horn am 10. April 2018 (Täuschungsalarm)


TUS- Alarm in der Druckerei Berger am 6. April 2018 (Täuschungsalarm)


Einsatz für die Großpumpe

Durch die geringen Niederschläge der letzten Jahre, besonders im Vorjahr, herrscht massive Wasserknappheit. Dies macht vor allem den Betreibern der Fischteiche viele Probleme. So auch dem Stift Geras, welches sprichwörtlich auf „Wasser von oben“ angewiesen ist.

Mit der Großpumpe SPA 900 rückten am Ostermontag einige Kameraden zu einem nicht alltäglichen Einsatz aus. Aufgabe war es Wasser von einem Fischteich in einen anderen umzupumpen, um somit den Fischbestand sichern zu können.

Gemeinsam mit den Kameraden der Feuerwehr Geras wurde die Großpumpe für den Einsatz vorbereitet und aufgebaut. Ungefähr 4.500 m³ Wasser konnten bis in die frühen Abendstunden bewegt werden.


Verkehrsunfall auf der L8019

Am Freitag, den 30. März 2018, wurde die Feuerwehr Horn zur Unterstützung der Feuerwehr Mödring bei einem Verkehrsunfall auf der L8019 Richtung Irnfritz alarmiert. Ein Lenker kam mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab, überschlug sich dabei mit seinem Fahrzeug und landete in einem Feld. Beim Eintreffen wurde der Lenker bereits vom Rote Kreuz Horn versorgt. Mit der Seilwinde des HLF 3 wurder das Unfallfahrzeug geborgen und mit dem Lastfahrzeug anschließend zu einem Abstellplatz gebracht. Der Einsatz dauerte eine knappe Stunde. Alle Fotos: C by Stefan Führer www. einsatzdoku.at


Verkehrsunfall auf der LB 38 A Nähe Autohaus Waldviertel

Am Mittwoch, den 28. März 2018, wurde die Feuerwehr Horn um 20:58 Uhr zu einer Fahrzeugbergung auf der LB 38A alarmiert. Ein Lenker schleuderte mit seinem Pkw in den Straßengraben und landete am Dach. Der Lenker wurde verletzt und mit einem Rettungswagen des Horner Roten Kreuzes ins Landesklinikum Horn gebracht. Der Pkw wurde mit dem Kran des Wechselladefahrzeuges geborgen und zu einem Abstellplatz verbracht. In weiterer Folge wurde ausgetretenes Motoröl gebunden und die Straße gereinigt.


TUS-Alarm im betreuten Wohnen am Stephansberg am 16. März 2018 (Angebrannte Speise)


Verkehrsunfall bei Frauenhofen

Am Freitag, den 16. März 2018, wurde die Feuerwehr Horn um 07:44 Uhr zur Unterstützung der Feuerwehr Frauenhofen alarmiert. Ein Pkw rutschte kurz nach der Taffabrücke in den Straßengraben. Der Pkw konnte rasch mit dem Kran des Wechselladefahrzeuges geborgen und auf die Straße gehoben werden. Ohne etwaigen Schaden konnte der Pkw seine Fahrt fortsetzen.


Wassergebrechen in der Prager Straße

Am Freitag, den 9. März 2018, wurde die Feuerwehr Horn um 00:23 Uhr zu einem Wassergebrechen in die Prager Straße alarmiert. Bei der Hauptzuleitung zu einem Wohnhaus trat Wasser aus. Nach Absicherung der Einsatzstelle wurde das Wasserwerk verständigt. Nach einer halben Stunde war der Einsatz beendet und die Feuerwehr konnte einrücken.


Fahrzeugbergung auf der LB 45

Am Dienstag, den 6. März 2018, wurde die Feuerwehr Horn zur Unterstützung der Feuerwehr Breiteneich um 04:45 Uhr zu einer Fahrzeugbergung auf der LB 45 alarmiert. Ein Lenker schleuderte mit seinem Pkw in den Straßengraben. Der Pkw wurde mit dem Kran des Wechselladefahrzeuges geborgen und zu einem Abstellplatz verbracht. Verletzt wurde niemand.


Fahrzeugbergung in Winkl

Am Sonntag, den 4. März 2018, wurde die Feuerwehr Horn um die Mittagszeit zu einer Fahrzeugbergung nach Winkl alarmiert. Ein Lenker kam mit seinem Fahrzeug in der Ortsmitte von Winkl von der Fahrbahn ab und landete im Bachbett. Unter der Einsatzleitung von OBI Peter Schmutz rückte die Feuerwehr Horn zum Einsatzort aus. Mit dem Kran des Wechselladefahrzeuges konnte der Pkw geborgen und zu einem Abstellplatz gebracht werden. Verletzt wurde niemand. Der Einsatz war nach ca. 90 Minuten beendet.


Fahrzeugbergung bei Weitersfeld

Am Freitag, den 1. März 2018, wurde die Feuerwehr Horn um 05:13 Uhr zur Unterstützung der Feuerwehr Weitersfeld zu einer Fahrzeugbergung auf der L41 alarmiert. Ein Lenker kam mit seinem VAN von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben. Mit dem Kran des Wechselladefahrzeuges konnte der VAN rasch geborgen und zu einem Abstellplatz verbracht werden. Die widrigen Wetterverhältnisse erschwerten die Bergungsarbeiten. Gegen 07:3o Uhr waren beide Feuerwehren wieder eingerückt verletzt wurde niemand.


TUS-Alarm im Möbelhaus Kika am 28. Februar 2018 (Fehlalarm)


TUS-Alarm in der Druckerei Berger am 27. Februar 2018 (Fehlalarm)


Fahrzeugbergung bei Rosenburg

Am Mittwoch, den 7. Februar 2018, wurde die Feuerwehr Horn zur Unterstützung der Feuerwehr Rosenburg bei einer Fahrzeugbergung zwischen Mühlfeld und Rosenburg alarmiert. Eine Lenkerin war mit ihrem Fahrzeug in einer starken Kurve von der Fahrbahn abgekommen. Mit der Seilwinde des HLF 3 konnte der Pkw auf die Fahrbahn gezogen werden. Anschließend wurde der Pkw auf das Wechselladefahrzeug geladen und zu einem Abstellplatz transportiert. Verletzt wurde niemand. Der Einsatz dauerte ca. 1 Stunde. Alle Fotos C by Stefan Führer www.einsatzdoku.at


TUS-Alarm in der Druckerei Berger am 6. Februar 2018 (Täuschungsalarm)


Türöffnung am Mittersteig

Am Sonntag, den 4. Februar 2018, wurde die Feuerwehr Horn gegen 09:30 Uhr zu einer Türöffnung am Mittersteig alarmiert. Eine Person war gestürzt und konnte selbst die Tür nicht öffnen. Mit einem Spezialwerkzeug konnte die Tür rasch geöffnet werden und so dem Roten Kreuz Horn, welches mit einem Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug im Einsatz war, Zugang zur Wohnung schaffen. Nach der Erstversorgung wurde die Person ins Landesklinikum Horn verbracht.


Spektakulärer Unfall im Krankenhaus Horn

Am Dienstag, den 16. Jänner 2018, wurde die Feuerwehr Horn kurz nach 10:00 Uhr zum zweiten Einsatz des Tages alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr war der genaue Unfallort nicht auf den ersten Blick ersichtlich. Nach der Erkundung durch den Einsatzleiter wurde festgestellt, dass ein Fahrzeug mitten im Eingangs- und Wartebereich der Unfallabteilung des Landesklinikums Horn steht. Eine Lenkerin durchbrach mit dem Fahrzeug die Glasschiebetüre in den Wartebereich der Unfallerstaufnahme und kam im Warteraum zum Stehen. Beim Eintreffen der Feuerwehr waren die am Unfall beteiligten Personen bereits von den Mitarbeitern des Landesklinikums und des Rotes Kreuzes versorgt worden. Mittels Rangierwagen wurde das Fahrzeug von der Feuerwehr Horn ins Freie geschoben und nach der Verladung auf das Wechselladefahrzeug gesichert abgestellt.


Fahrzeugbergung bei Breiteneich

Die Feuerwehr Horn wurde am Dienstag, den 16. Jänner 2018, um 07:28 Uhr zu einer Fahrzeugbergung bei Breiteneich alarmiert. Ein Lenker kam mit seinem Fahrzeug auf einem Begleitweg von der Fahrbahn ab und rutschte in den Straßengraben. Die Feuerwehr Horn rückte unter der Einsatzleitung von OBI Peter Schmutz zum Einsatzort aus und konnte den Pkw mit dem Kran des Wechselladefahrzeuges wieder auf die Straße heben. Verletzt wurde niemand.


Türöffnung am Sportplatzweg

Zum zweiten Einsatz des Tages wurde die Feuerwehr Horn am Sonntag, den 14. Jänner 2018, um 15:52 Uhr alarmiert. Nach Anforderung der Polizei mußte eine Tür geöffnet werden. Die Tür konnte relativ rasch mit Spezialwerkzeug geöffnet werden. Der Einsatz war für die Feuerwehr Horn nach 30 Minuten erledigt.


Fahrzeugbergung auf der LB 4 bei der Waldschenke

Am Sonntag, den 14. Jänner 2018, wurden die Feuerwehren Mödring und Horn gegen 09:45 Uhr zu einer Fahrzeugbergung auf der LB 4 Höhe Waldschenke alarmiert. Ein Lenker war mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen und in den Straßengraben gerutscht. Das Fahrzeug wurde rückwärts gesichert und anschließend mit dem Kran des Wechselladefahrzeuges wieder auf die Straße gehoben. Das Fahrzeug wies kaum Beschädigungen auf, daher konnte der Lenker die Fahrt fortsetzen. Alle Fotos.Stefan Führer www.einsatzdoku.at


TUS-Alarm auf der Bezirkshauptmannschaft Horn am 8. Jänner 2018 (Fehlalarm)


Verkehrsunfall auf der LB 4 zwischen Horn und Mold

Am Dienstag, den 2. Jänner 2018, wurde die Feuerwehr Horn zur Unterstützung der Feuerwehr Mold bei einem Verkehrsunfall auf der LB 4 alarmiert. Ein Pkw war gegen einen Lkw gekracht. Der Lkw schlitterte nach dem Zusammenprall in den Straßengraben. Der Pkw kam auf der Fahrbahn zum Stehen. Beim Eintreffen der Feuerwehr Horn am Einsatzort waren die beiden verletzten Personen vom Roten Kreuzt Horn bereits abtransportiert worden. Die Polizei hatte eine örtliche Umleitung eingerichtet. Mit dem Wechselladefahrzeug konnte der Pkw, an dem Totalschaden entstanden war, geborgen werden. Der Lkw wurde mit der Seilwinde des HLF 3 wieder auf die Straße gezogen. In weiterer Folge wurde der linke vordere Reifen gewechselt. Hier leistete der Druckluftschrauber gute Dienste. Die Vorderachse wurde gesichert und so konnte der Lkw bis zu einem Abstellplatz aus eigener Kraft fahren. Die Straße wurde im Anschluss noch gereinigt und dann konnte die Straße nach mehr als 2 Stunden wieder frei gegeben werden. Alle Fotos: Stefan Führer www.einsatzdoku.at


 

Kalender
<< Nov 2018 >>
MDMDFSS
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2