Feuerwehrjugend

 

Feuerwehrjugend Horn

Mitten drin – statt nur dabei!!!!

 

 


Feuerwehrjugendstunde mit dem Thema Brandeinsatz

In der zweiten Jugendstunde beschäftigten sich unsere jungen Mitglieder mit dem Thema „Brandeinsatz“. In insgesamt 3 Stationen wurden die verschiedenen Ausrüstungsgegenstände im Hilfeleistungslöschfahrzeug, die verschiedenen Strahlrohre und wasserführenden Armaturen erklärt. Besonderes Highlight war natürlich die dritte Station. Hier durften die Feuerwehrjugendmitglieder einen echten Brand löschen.


Feuerwehrjugend startet wieder

Nach langer Pause konnte endlich die Horner Feuerwehrjugend mit dem Übungsbetrieb beginnen. Arnold Hauer konnte mit seinem Team gleich 9 Zugänge zur Feuerwehrjugend Horn begrüßen. Schwerpunkt des ersten Übungsvormittags war der technische Einsatz. Mit Begeisterung waren die Kinder dabei und lernten den Umgang mit den technischen Einsatzgeräten.


Ausbildungsplan 1/2022

Samstag, 30.04.2022 09:00-12:00 Uhr Der Technische Einsatz
Samstag, 14.05.2022 09:00-12:00 Uhr Der Technische Einsatz
Samstag, 28.05.2022 09:00-12:00 Uhr Der Brandeinsatz
Samstag, 11.06.2022 09:00-12:00 Uhr Der Brandeinsatz
Samstag, 25.06.2022 09:00-12:00 Uhr Der Brand- und der technische Einsatz
Samstag, 09.07.2022 19:00-22:00 Uhr Erste Hilfe
Samstag, 13.08.2022 09:00-24:00 Uhr Actionday 36 Stunden
Sonntag, 14.08.2022 00:00-19:00 Uhr Actionday 36 Stunden
     

24 Stundentag mit der Feuerwehrjugend Horn

Vergangenes Wochenende war ein langersehnter Wunsch unserer Feuerwehrjugend endlich in Erfüllung gegangen. Einen ganzen Tag lange bei der Feuerwehr. Um 12:00 Uhr war Treffpunkt im Feuerwehrhaus gewesen. Nach der Erklärung vom Chef der Feuerwehrjugend über den Ablauf des Tages, wurden an zwei Gruppenkommandanten Pager ausgegeben. Noch während sich unsere Jugendlichen im Lehrsaal einrichteten, wurde schon der erste Einsatz alarmiert. In Breiteneich galt es einen Kleinbrand zu löschen. Gleich nach dem Einsatz wurde die Jugend zu einer echten Hilfeleistung gerufen. Im Bereich der Schrebergartenanlage wurde ein Hund vermisst. Noch bevor die Jugend aktiv werden konnte, wurde Entwarnung gegeben. Der Hund wurde gefunden. Wenig später wurde schon der nächste Einsatz alarmiert. In Mödring musste ein Fahrzeug geborgen werden. Nach diesem anstrengenden Nachmittag gab es Langos  zum Abendessen. Kurze Zeit später erfolgte die Alarmierung einer vermissten Person in Mühlfeld. Gegen 22:00 Uhr hieß es dann endlich Nachtruhe. Am Sonntag früh erfolgte ein gemeinsames Frühstück, ehe es gegen halb 10 Uhr zum Kletterpark nach Rosenburg ging. Gemeinsam mit den Ausbildern wurde der Kletterpark erkundet und bezwungen. Es hat mächtig Spaß gemacht und der 24 Stunden Tag schreit nach Wiederholung.


Actionday bei der Feuerwehrjugend Horn

Einen ganz besonderen Tag durften die Kinder der Feuerwehrjugend Horn vergangenen Samstag erleben. Bevor es in die „Feuerwehrferien“ ging, war ein Actiontag angesagt. Pünktlich um halb 9 Uhr morgens trafen sich die Kinder mit Jugendbetreuer Arnold Hauer im Feuerwehrhaus Horn. Insgesamt waren am Vormittag vier Stationen zu absolvieren. Los ging es gleich beim Feuerwehrhaus in Horn. Hier war die Station Retten aus Höhen und Tiefen aufgebaut. Gemeinsam mit der Aktivmannschaft knobelten die Kids, wie sie mit den vorhandenen Mitteln jeweils eine Person aus einem Schacht bzw. von einem Flachdach retten konnten. Dabei durften die Kinder unter Aufsicht der Aktivmannschaft den Kran bzw. die Drehleiter bedienen. Das Abseilen in den 3 Meter tiefen Schacht war bei dieser Station das besondere Highlight. Bei der Feuerwehr Mödring durften die Kinder dann eine Tragkraftspritze bedienen und einen Wasserwerfer bauen. Auch galt es aus verschiedenen wasserführenden Armaturen ein „Männchen“ zu bauen. Die Feuerwehr Breiteneich gestaltete die Station „Löschschaum und Hydroschild“. Hier durften die Kinder selbst Löschschaum herstellen bzw. sich beim Hydroschild ein wenig abkühlen. Die Feuerwehr Horn gestaltete die Station „Menschenrettung aus Kfz“. Hier konnten die Kinder selbst mit Schere und Spreitzer arbeiten und gemeinsam mit dem Roten Kreuz Horn, an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Harry Dworak mit seinem Team, eine verletzte Person aus einem Unfallauto befreien. Zum Mittagessen verlegten alle Teile nach Mühlfeld, wo mit Burger und Würstel der Hunger aller Teilnehmer gestillt wurde. Nach einem leckeren Eis konnten die Kinder dann unter der Anleitung vom Kommandant der 8. Katastrophenhilfsdienstbereitschaft Rainer Hubmayer aus Paletten, Planen und Sandsäcken ihren eigenen Swimmingpool bauen. Das Bierkistenklettern rundete den Actiontag ab.

Als Kommandant der Feuerwehr Horn möchte ich mich bei allen Teilnehmern für diesen tollen Tag bedanken. Es war mir ein Anliegen, die Aktivmannschaft und die Feuerwehrjugend an diesem Tag zu einer großen Feuerwehrfamilie zu vereinen. Die Zukunft der Feuerwehren liegt in der Jugend. Halten wir unsere Feuerwehrjugend hoch und machen wir sie zu dem, was sie einmal werden wollen, nämlich die Feuerwehrhelden der Zukunft.

no images were found


Ausflug der Feuerwehrjugend Horn

Zur Belohnung der tollen Leistungen der Feuerwehrjugend Horn lud das Kommando den Feuerwehrnachwuchs zu einem spannenden Ausflug ein. Bereits um 07:45 Uhr ging es mit dem Autobus Richtung Flughafen Wien Schwechat. Nach der Anmeldung im Besucherzentrum und der erfolgten Sicherheitskontrolle ging es mit dem Vorfeldbus Richtung Feuerwache 1 der Flughafenfeuerwehr. Nach der Begrüßung und einem Imagefilm konnten die Fahrzeuge in den Garagen besichtigt werden. Besonderes Highlight war natürlich eines der vier neuen Flughafenlöschfahrzeuge Panther 8 mal 8. Im Anschluss wurde mit dem Vorfeldbus eine Runde am Flughafen gedreht. Hier erfolgten sehr informative und interessante Einblicke in den Flughafenalltag. Weiters konnten in der Erlebniswelt die Arbeiten der Fluglotsen, der Tagesablauf am Flughafen, ein Landeanflug sowie die Sicht des Koffers am Flughafen hautnah miterlebt werden. Der krönende Abschluss am Flughafen war die Erkundung der Besucherterrasse. Nach einer kleinen Jause erfolgte die Weiterfahrt zum Wasserübungsplatz der Feuerwehr Krems. Hier erfolgte eine abenteuerliche Fahrt mit dem Arbeitsboot auf der Donau. Herzlichen Dank an das Team der Feuerwehr Krems für die tolle Unterstützung. Gegen 17:00 Uhr trafen die Ausflügler wieder im Feuerwehrhaus Horn ein. Mit Pommes und Grillwürstel fand der Ausflug der Feuerwehrjugend Horn einen gemütlichen Ausklang.



 

Kalender
<< Jun 2022 >>
MDMDFSS
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3