Unwetterwarnzentrale
Einsatzübersicht

Willkommen auf der Website der Freiwilligen Feuerwehr Horn


Es freut uns sehr, dass Sie unsere neue Webseite besuchen. Leider sind noch nicht alle Bereiche aktuell und wir arbeiten an der Aktualisierung! Wir bemühen uns, diese Anfangsprobleme so rasch wie möglich zu beheben.

Mit besten Grüßen Sascha Drlo, HBI (Kommandant der Feuerwehr Horn)


TUS-Alarm am 26. März 2015 im Postamt Horn (Fehlalarm)


Räumungsübung im Bezirksgericht Horn

Am 25. März 2015 fand am Nachmittag eine Räumungsübung des Bezirksgerichtes in Horn statt. Übungsannahme war ein Brand im Bereich des Dachbodens. Einigen Mitarbeitern war der Fluchtweg über das Stiegenhaus abgeschnitten. Nach der hausinternen Brandalarmauslösung wurde ein Teil der Mitarbeiter zum Sammelplatz evakuiert. Nach der Feststellung der Vollzähligkeit konnte festgestellt werden, dass drei Mitarbeiter im zweiten Stock eingeschlossen waren. Mit der Drehleiter konnten die drei Personen rasch in Sicherheit gebracht werden. Bei der anschließenden Besprechung wurde die Räumungsübung evaluiert und das Brandschutzkonzept besprochen. In weiterer Folge wurde die Handhabung von Feuerlöschern erklärt.


FF Horn verkauft LAST Fahrzeug

Fahrgestell: MAN 19.293

Leistung: 290 PS / 213 kW

Länge: 9,1 Meter; Höhe: 3,25 Meter

Hubraum: 11.967 cm³

Eigengewicht: 10.000 kg

Hzgg: 18.000 kg

Erstzulassung: 02/1997

Palfinger Ladekran PK-12000B

Angebote sind in einem verschlossenen Umschlag mit der Aufschrift

„Anbot LAST FF Horn“ sowie Name und Adresse des Bieters bis spätestens 30. Mai 2015 um 08:00 Uhr im Feuerwehrhaus Horn

Raabser Straße 28, 3580 Horn abzugeben oder müssen am

Postweg einlangen. Verspätet eingelangte Angebote werden nicht berücksichtigt.

Liegt kein dem Wert entsprechendes Angebot vor, gelangt das Fahrzeug vorerst nicht zum Verkauf.

Der Verkauf erfolgt an den Höchstbieter binnen 14 Tagen nach Angebotsende bzw. nach Vereinbarung.

Rückfragen und Besichtigungstermine:

Kommandant: HBI Sascha Drlo 0664/2836664 oder unter ff.horn@aon.at

Fahrmeister: FT Ing Stefan Waldherr 0676/7533179 oder stefan.waldherr@aon.at


Zweimal TUS-Alarm am 25. März 2015 in der Druckerei Berger (Fehlalarm)


Türöffnung in der Bahnstraße

Am Mittwoch, den 25. März 2015, wurden wir um 00:29 Uhr zu einer Türöffnung mit dem Einsatzstichwort “Unfall wird vermutet” in die Bahnstraße alarmiert! Vor der Ausfahrt wurde der Einsatz seitens des Roten Kreuzes storniert.


Verkehrsunfall Ecke Hamerling Straße/Spitalgasse

Am Sonntag, den 22. März 2015, wurde die Feuerwehr Horn um 16:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall Ecke Hamerling Straße/Spitalgasse alarmiert. Ein Rettungsfahrzeug und ein Kleinbus stießen im Kreuzungsbereich zusammen. Für die Feuerwehr Horn galt es lediglich den Verkehr zu regeln und die Straße zu reinigen. Nach ca. 30 Minuten war der Einsatz beendet.


Unterabschnittsschnapsen in Doberndorf

Zum traditionellen Unterabschnittsschnapsen lud am Freitag, den 20. März 2105, die Feuerwehr Doberndorf ins Dorfgemeinschaftshaus. Insgesamt kämpften 5 Feuerwehren um die begehrten Pokale. Jeweils 9 Spieler pro Feuerwehr traten zum Kartenspiel an. Nach vielen “Bummerln” stand am Ende die Feuerwehr Mödring als Sieger fest. Dahinter reihten sich die Feuerwehren Breiteneich, Mühlfeld, Horn und die Hausherren. Eine wunderbare Veranstaltung, die im Unterabschnitt 1 bereits zum 12. Mal stattfand.


Räumungsübung im EVN-Gebäude in der Raabser Straße

Am Dienstag, den 17. März 2015, fand im EVN-Gebäude in der Raabser Straße eine Räumungsübung statt. Übungsannahme war ein Gasaustritt im Kellerbereich des Gebäudes. Nach der Evakuierung zum Sammelplatz wurden verschiedene Messungen durchgeführt. In weiterer Folge konnte das ausgetretene Gas mit einem Lüftungsgerät abgesaugt werden. Die Feuerwehr Horn war mit einem Fahrzeug und 6 Mann an der Übung beteiligt.


TUS-Alarm am 16. März 2015 in der Druckerei Berger (Fehlalarm)


Türöffnung in der Puechhaimgasse

Zu einer Türöffnung wurden wir über Anforderung der Polizei am Mittwoch, den 11. März 2015, um 21:53 alarmiert. Nach kurzem Einsatz konnte die Tür mit einem Spezialwerkzeug geöffnet werden.


Ausflug in die Brauerei Zwettl

Am Mittwoch, den 11. März 2015, besuchten wir die Privatbrauerei in Zwettl zum Dämmerschoppen. Insgesamt 40 Mitglieder der Feuerwehr Horn konnten eine interessante Führung durch die Brauerei mitverfolgen. Einer der Höhepunkte war sicher der sprechende Bierfassroboter, der uns einiges aus seinem Arbeitsalltag erzählte. Im Anschluss an die Führung, die ca. eine Stunde dauerte, konnten die Mitglieder der Feuerwehr noch die Biere aus dem reichhaltigen Angebot der Privatbrauerei verkosten. Herzlichen Dank an die beiden Damen, die uns so perfekt umsorgten, sowie an Manfred Fiegl, seines Zeichens Gebietsleiter der Privatbrauerei Zwettl.


Brandverdacht in der Bahnstraße

Am Dienstag, den 10. März 2015, wurde die Feuerwehr Horn um 18:24 Uhr zu einem Brandeinsatz in die Bahnstraße alarmiert. Nach der Erkundung konnte festgestellt werden, dass es sich um einen Fehlalarm handelt.


TUS-Alarm am 10. März 2015 im Kunsthaus Horn (Fehlalarm)


Besuch der Firma Rosenbauer in Leonding

12 Mitglieder der Feuerwehr Horn besuchten am 25. Februar 2015 die Firma Rosenbauer in Leonding. Der Gebietsvertreter Manfred Haidl empfing uns im neuen Werk des Feuerwehrfahrzeugherstellers. Nach einer kleinen Jause konnten wir eine beeindruckende Führung durch das Werk erleben. Besonders interessant war der Aufbau der Hilfeleistungslöschfahrzeuge. Kaum zu überbieten war aber dann die Besichtigung der Produktion der Flughafenlöschfahrzeuge Panther 8 mal 8. Nach ca. 4 Stunden ging es wieder zurück nach Horn ins Feuerwehrhaus.


Besuch der Firma MAN in St. Pölten

Durch die Stationierung eines Wechselladefahrzeuges bei der Feuerwehr Horn war es notwendig, dieses Fahrzeug zu besichtigen und eine Rohbaubesprechung durchzuführen. Im MAN-Werk in St. Pölten empfing uns der zuständige Sachbearbeiter der der Firma MAN und zeigte uns unser Wechselladefahrzeug. Nach einigen Besprechungen konnten wir unsere Wünsche in den Bau dieses multifunktionellen Einsatzfahrzeuges einfließen lassen. Ziemlich beeindruckt von diesem Fahrzeug konnten wir nach 2 Stunden wieder die Heimfahrt antreten.


Verkehrsunfall am Schauberg

Am Donnerstag, den 12. Februar 2015, wurden die Feuerwehren Mödring und Horn um 16:51 Uhr zu einem Verkehrsunfall am Schauberg alarmiert. Zwei Pkw stießen im Bereich einer Feldausfahrt zusammen. Dabei wurden beide Fahrzeuge in den Straßengraben geschleudert. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Polizei richtete eine örtliche Umleitung ein. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei konnten beide Pkws mittels Kranfahrzeug aus dem Straßengraben gehoben werden. Ein Pkw wurde gesichert abgestellt und der zweite Pkw konnte die Fahrt fortsetzen. Der Einsatz dauerte ca. eine Stunde.


 

Einsatzstatus
Einsatzstatus
Kalender
<< Mrz 2015 >>
MDMDFSS
23 24 25 26 27 28 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5